Drucken Versenden
Sebastian Lehmann zu Gast

„Elternzeit“ im Zimmertheater

Höxter (ozbs) - Es gab ganz schön was auf die Ohren im Café & Zimmertheater Höxter. Ein ganz neues Genre hatten sich die beiden Betreiber des Zimmertheaters, Stefan Marx und Simon Hillebrand, diesmal überlegt, eine Comedylesung!

Bild anzeigen

Sebastian Lehmann war zu Gastbei Stefan Marx und Simon Hillebrand im Zimmertheater.

© Foto: Zimmertheater

Außergewöhnliche Lyrik traf auf jede Menge Witz und Humor. Amüsante Textpassagen erwarteten die Theatergäste und brachten Mann und Frau zum Lachen. Denn Sebastian Lehmann hatte reichlich Munition für einen lachmuskelgefährdenden Abend mitgebracht. Dialoge zwischen Eltern und Kindern können höchst unterhaltsam sein und Material für ein ganzes Buch liefern. Das bewies der Autor auf der Bühne „Stummrige 7“ des Zimmertheaters.
Eigentlich kommt er ja aus Süddeutschland aber ein echter Berliner sei er trotzdem. Seine Eltern jedoch nicht, die würden noch immer in der badischen Provinz leben. Und damit die nicht plötzlich auf der Matte stehen, wird regelmäßig telefoniert. Und das kann ganz schön lustig sein wie das neueste Buch Lehmanns zeigte. Denn in "Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück" hagelt es Gesprächsthemen von denen wohl jedes Elternteil und Kind ein Lied singen kann. Ob von der brotlosen Kunst eines Schriftstellers, Tiefkühlpizza als Nahrungsquelle Nummer Eins oder der Frage warum noch keine Enkelkinder auf dem Weg sind. Eine Pointe folgt auf die nächste.
Der Autor der SWR3-Radiokolumne "ELTERNZEIT!" ließ kein Thema aus und würzte seine Comedylesung mit einer musikalischen Zeitreise, erheiternden Gesprächen mit dem Publikum und interessanten Lebensweisheiten wie: "Das Leben ist wie ein Tweet von Donald Trump. Kurz, absurd und voller Fehler.
Karten für die Spielzeit August – Dezember 2019 des Zimmertheaters gibt es nur noch an wenigen Terminen, zum Beispiel für das Schauspielkabarett „Reine Chefsache“. Alle noch verfügbaren Daten kann man telefonisch unter 05271 9660520 erfragen, oder auch direkt im Internet einsehen (www.cafe-zimmertheater.de).

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder