Drucken Versenden
GFW-Stand auf der Grünen Woche

„Lust aufs Land“

Berlin (ozbs) – Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung ist Teil der Darstellung der Vielfalt der ländlichen Regionen auf der Grünen Woche in Berlin.

Bild anzeigen

Gute Gespräche auf der Internationalen Grünen Woche: (v. l.) Landtagsabgeordneter Matthias Goeken, BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden, Landrat Friedhelm Spieker und BLE-Referatsleiter Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung Christoph Wegener.

© Foto: GfW

Der Kreis Höxter und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) ist als Aussteller auf der Internationalen Grünen Woche vom 18.-27. Januar 2019 in Berlin mit einem eigenen Stand vertreten. Die Grüne Woche ist die weltweit größte Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.
Der Messestand gehört zur Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land“ in der Halle 4.2. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und 13 anderen Ausstellern aus ganz Deutschland präsentiert sich der Kreis Höxter und zeigt, wie vielfältig die ländlichen Regionen sind.
Schwerpunkte der Präsentation sind die Themen Digitalisierung, Jugendarbeit, erneuerbare Energien und regionale Produkte. Über die gesamte Messezeit werden verschiedene Projekte vorgestellt und Gespräche mit Netzwerkpartnern aus der Bundes- und Landesebene geführt.
Schon am ersten Messetag konnte das Standteam, an der Spitze Landrat Friedhelm Spieker, viele regionale und überregionale Gäste aus den Bereichen Politik und Wirtschaft sowie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) begrüßen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder