Drucken Versenden
Hilfsangebote im Überblick

„Nein“ zu Gewalt an Frauen und Kindern

Bild anzeigen

Gelungene überregionale Zusammenarbeit: Die Präsidentin des Zonta Clubs Höxter Ute Sievers, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Höxter Claudia Pelz-Weskamp und Sigrun Brünig vom Gleichstellungsbüro des Landkreises Holzminden stellen das Infoblatt „Sag Nein zu Gewalt an Frauen und Kindern“ vor.

© Foto: privat

Höxter/Holzminden (ozm) - „Nein“ zu Gewalt an Frauen und Kindern: Diese Botschaft strahlt am Mittwoch, 25. November, hinaus in die Welt. In verschiedenen Städten – und auch in den Kreisen Höxter und Holzminden - leuchten markante Gebäude im Rahmen der internationalen Kampagne „Orange The World“ in dieser symbolträchtigen Farbe.
Der Zonta-Club Höxter beteiligt sich zum zweiten Mal an dieser Offensive und nimmt sie zum Anlass, sämtliche Hilfsmöglichkeiten in der Region mit Adressen und Telefonnummern als Gesamt-Überblick zu veröffentlichen. Der Flyer liegt der heutigen Ausgabe der OWZ bei. Entstanden ist das Infoblatt in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Höxter und des Kreises Höxter, den Arbeitsgemeinschaften der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Höxter und im Landkreis Holzminden sowie dem Gleichstellungsbüro des Landkreises Holzminden. Über Kreis- und Ländergrenzen setzen Frauen gemeinsam ein Zeichen der Hilfe.
Adressaten des Flyers sind nicht nur Betroffene, sondern auch Menschen in ihrem Umfeld: Nachbarn, Freunde, Bekannte. „Sie alle sollen sich unsere Übersicht zur Seite legen können, um sie im Ernstfall griffbereit zu haben und Frauen, denen Gewalt angetan wird, an die Hand geben zu können“, betonen die Zonta-Frauen und ihre Kooperationspartnerinnen. Notfallnummern bei häuslicher und sexualisierter Gewalt, Beratungs- und Zufluchtsstellen in der Region, Hilfetelefone und auch überregionale Web-Adressen sind mit ihren Kontaktdaten in übersichtlicher Abfolge gelistet. „Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen sich den Flyer zur Seite legen“, betonen die Initiatorinnen dieses Projekts. Er erreicht 100.000 Haushalte in den Kreisen Höxter und Holzminden. In Apotheken und bei Ärzten werden die Infoblätter demnächst zum Mitnehmen bereit liegen. Wer ebenfalls Flyer auslegen möchte, kann sich an den Zonta-Club Höxter wenden. Informationen im Internet: www.zonta-hoexter.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder