Drucken Versenden
Ratgeber für Eltern

„Wenn erst mal alles anders ist“

Kreis Höxter (ozm) - Wenn erst mal alles anders ist“ heißt der neue Ratgeber der Aktion Mensch, der sich gezielt an (werdende) Eltern von Kindern mit Behinderung oder einer chronischen Erkrankung wendet. Die Broschüre bündelt hilfreiche Sachinformationen, Tipps von Experten sowie Erfahrungen von Familien, die diese Situation bereits gemeistert haben. Ein zugehöriges Webangebot auf www.familienratgeber.de/elterninfo bietet einen kostenlosen und barrierefreien Download der Broschüre sowie weitere Hilfsmittel und Materialien zum Bestellen an.
Viele Eltern fühlen sich überfordert und hilflos, wenn sie erfahren, dass sich ihr Kind anders entwickelt als die meisten anderen. Das will die Broschüre ändern. Auf 48 Seiten finden Eltern hier Antworten auf Fragen, die sie in dieser Zeit beschäftigen: Wo finde ich medizinische Anlaufstellen zu Diagnose und Therapie, finanzielle Unterstützung oder Selbsthilfegruppen? Was ist Frühförderung und welche Nachteilsausgleiche gibt es für Familien? Neben praktischen Hilfestellungen enthält der Ratgeber auch wichtige Adressen von Beratungsstellen, gibt Tipps zur Bewältigung des Alltags sowie Informationen, wie Eltern zu ihrem Recht kommen.
Mit der Broschüre „Wenn erstmal alles anders ist“ schließt die Aktion Mensch eine Lücke: Sie ist das Produkt vieler Gespräche und Workshops mit Beratern, Verbandsexperten und Familien.
Für Fragen rund um die Themen Teilhabe, Behinderung und Rehabilitation steht Ihnen im Kreis Höxter die Ergänzende unabhängige Teilhabberatung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.teilhabeberatung-hoexter.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder