Drucken Versenden
KiTa besucht Feuerwehrgerätehaus

„Wir löschen jeden Funken“

Frohnhausen (ozbs) - Viele Wochen hatten die KiTa-Kinder und ihre Erzieherinnen der KiTa Glückspilz am Thema „Feuerwehr“ verschiedene Projekte, Experimente und kreative Aktivitäten durchgeführt. Als Höhepunkt dieses spannenden Themas hatten alle Kinder der Kindertageseinrichtung „Glückspilz“ aus Frohnhausen ihre Papas eingeladen, um einen spannenden Vormittag mit ihnen zu verbringen.

Bild anzeigen

Vätervormittag bei der Feuerwehr

© Foto: privat

Die Einladung fand großen Anklang, die zahlreich erschienen Väter wurden musikalisch von ihren Kindern begrüßt. Gestartet wurde mit einem rustikalen Frühstück in der KiTa – unter anderem natürlich mit leckerer „Feuerwehrmarmelade“. Nach der Stärkung fuhren alle zum Feuerwehrgerätehaus nach Brakel. Dort angekommen wurden alle von der Frohnhauser Erzieherin Nora Minne, die in der Brakeler Feuerwehr die Brandschutzerziehung für die Kindertageseinrichtungen durchführt, in Empfang genommen. Nora Minne führte die Kinder und Väter durch das Gerätehaus und informierte anschaulich und kindgerecht, was in einem Brandfall zu tun ist. Die Gerätschaften wie im Besonderen die hydraulischen Rettungsgeräte faszinierten die Kinder am meisten. Natürlich durften die Kinder auch vieles ‚ausprobieren‘ und konnten so Einsatzkleidung, Fluchthauben und auch das schwere Atemschutzgerät mit Hilfe ihrer Erzieherin anziehen und aufsetzen. Ein weiterer Feuerwehrkamerad des Löschzuges Brakel hatte sich bereit erklärt die große Drehleiter vor das Gerätehaus zu fahren und auch den Leiterpark ein Stück weit auszufahren. Für ihr vorbildliches Verhalten erhielten die Kinder der Kindertageseinrichtung zum Abschluss der Veranstaltung eine tolle Urkunde.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder