Drucken Versenden
Stabwechsel in der Kreisverwaltung Höxter

Andreas Niggemeyer ist neuer Leiter der Abteilung Bevölkerungsschutz

Höxter (ozm) - Andreas Niggemeyer ist neuer Leiter der Abteilung Bevölkerungsschutz bei der Kreisverwaltung Höxter. Er hat die Nachfolge von Jürgen Ditter angetreten, der in den Ruhestand gegangen ist.

Bild anzeigen

Stabwechsel im Kreishaus: Andreas Niggemeyer (links) ist neuer Leiter der Abteilung Bevölkerungsschutz. Er ist Nachfolger von Jürgen Ditter, der in den Ruhestand getreten ist.

© Foto: Kreis Höxter

Mit dem neuen Amt übernimmt Andreas Niggemeyer die Verantwortung für den Rettungsdienst, Feuerschutz und Katastrophenschutz des Kreises Höxter. Hierzu gehören die Kreisleitstelle, die unter der Rufnummer 112 alle eingehenden Notrufe aus dem gesamten Kreisgebiet entgegennimmt, die Rettungswachen und die Kreisfeuerwehrzentrale mit Atemschutzwerkstatt, Brandübungsanlage und Atemschutzübungsstrecke sowie die Notfallvorsorge und die Bewältigung von Großschadensereignissen, wie Hochwasser- oder Unwetterlagen.
„Andreas Niggemeyer ist ein erfahrener und engagierter Mitarbeiter, der für seine neue Aufgabe bestens qualifiziert ist“, betonte Landrat Friedhelm Spieker beim Stabwechsel im Kreishaus. Der neue Leiter der Abteilung Bevölkerungsschutz war bereits zu Beginn seiner Verwaltungslaufbahn, die er 1994 beim Kreis Höxter aufnahm, einige Jahre im Bereich Rettungswesen tätig. Anschließend war er im früheren Haupt- und Personalamt für Wahlen, Wirtschaftsförderung, Kommunalaufsicht und Kreistagsverwaltung zuständig. Mehrere Jahre war er persönlicher Referent des Landrats, bevor er die Leitung des Gemeinschaftsbüros übernahm.
„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben“, erklärte Andreas Niggemeyer zum Amtsantritt. Ein Schwerpunkt werde die Weiterentwicklung der rettungsdienstlichen Versorgung im Kreis Höxter sein. „Denn die Zahl der Einsätze ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen“, erklärt der 43-jährige. „Wichtig ist mir die gute kollegiale Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen und mit den ehrenamtlichen Kräften der Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Kreis Höxter“, betonte Niggemeyer. Dabei könne er an die gute Arbeit seines Vorgängers anknüpfen. Jürgen Ditter war beim Kreis Höxter mehr als 20 Jahre lang im Bevölkerungsschutz tätig, von 2000 bis 2018 als Abteilungsleiter. Seit September ist er im Ruhestand.
Andreas Niggemeyer ist verheiratet und hat zwei Söhne. In seinem Heimatort Ossendorf engagiert er sich ehrenamtlich aktiv im Vereinsleben, insbesondere in der Jugendarbeit im Sportverein.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder