Drucken Versenden
Bürgertest im DRK-Schnelltestzentrum

Auch in Höxter gilt: Testen, testen, testen!

Höxter (ozm) - Regelmäßige Corona-Tests sind ein wichtiger Bestandteil einer umfassenden Pandemie-Bekämpfung. Bürgermeister Daniel Hartmann ließ sich nun im neuen DRK-Schnelltestzentrum in der Corveyer Allee erstmalig auf das Coronavirus testen. Er ruft die Bürger auf, es ihm nachzutun.

Bild anzeigen

Bürgermeister Daniel Hartmann im DRK-Schnelltestzentrum.

© Foto: Stadt Höxter

Auf das Ergebnis musste Bürgermeister Daniel Hartmann nicht länger als 20 Minuten warten. Dann wusste er: Er ist negativ. Vor Dienstbeginn machte sich Höxters Stadtoberhaupt auf den Weg in das neue Corona-Schnelltest-Zentrum in der Corveyer Allee 29a. In der zentralen Unterkunft des Deutschen Roten Kreuzes können sich die Bürgerinnen und Bürger kostenfrei auf Covid 19 testen lassen. „Ein bisschen gekribbelt hat es schon“, so Daniel Hartmann, nachdem ihm von den Mitarbeitern des Testzentrums ein kombinierter Nasen- und Rachenabstrich entnommen wurde.
Seit letzter Woche kümmern sich Kräfte des Deutschen Kreuzes um die zügige und reibungslose Durchführung der Testungen. Unterstützt werden sie hierbei auch von Soldaten der Bundeswehr. Termine für die Tests können auf der DRK Internetseite www.hoexter.drk.de oder telefonisch unter 05271/932 150 unkompliziert vereinbart werden. Und das auch am Wochenende. Von montags bis sonntags wird von 08 bis 13 Uhr und 14 bis 19 Uhr in der Corveyer Allee getestet.
„Alles hat reibungslos geklappt“, lobte Daniel Hartmann das Team und die Organisation im DRK-Schnelltestzentrum und freut sich aufgrund des negativen Testergebnisses über ein gutes Gefühl.
Im Rahmen der Strategie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind die Schnelltests von wesentlicher Bedeutung. Mit den Testangeboten wird dazu beigetragen, Infektionsketten zu unterbrechen und den Menschen im Fall von negativen Testungen soziale Kontakte privater oder beruflicher Art zu ermöglichen. Davon konnte sich Bürgermeister Daniel Hartmann nun auch überzeugen. „Ich werde dieses Angebot nun regelmäßig in Anspruch nehmen und würde mich freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger dies ebenfalls tun“, so das Stadtoberhaupt von Höxter. „Je mehr Menschen diesem Aufruf folgen, umso schneller wird es mehr Normalität geben“.
Gelegenheit hierzu haben er und die Bürgerinnen und Bürger nicht nur im DRK-Schnelltestzentrum. Auch die Corvinus-Apotheke in Lüchtringen und die Petri-Apotheke in Höxter bieten kostenfreie Tests an. Weitere Teststellen sollen im Stadtgebiet folgen.
Alle Informationen zu den Bürgerstestungen im Kreis Höxter gibt es auf der Corona-Sonderseite des Kreises Höxter auf www.corona.kreis-hoexter.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder