Drucken Versenden

Bad Driburger Stadtgutschein zukünftig digital

Bild anzeigen

Bad Driburger Unternehmen werden zukünftig den neuen Stadtgutschein als Bonus für Ihre Mitarbeiter*innen einsetzen: (v.l.): Stefan Kleine (Stadt Bad Driburg), Verena Mikus (Teamgeist Werbung), Jan Bolte und Lea-Sophie Büse (Klinik am Rosenberg), Tobias Wieneke (Wieneke Anlagenbau), Lars Markus (REWE), Michael Peine (1. Vorsitzende Werbering) und Daniel Winkler (Bad Driburger Touristik GmbH).

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - In Bad Driburg schreitet die Digitalisierung voran. Auch der bekannte und seit vielen Jahren beliebte Gutschein des Werberings wird nun modernisiert und fit für die Zukunft gemacht. Die neue Technik bietet viele Vorteile für Kunden und Händler und ermöglicht als Arbeitgebergutschein, lokale Verbundenheit zu zeigen und an der Stärkung des Standorts Bad Driburg mitzuwirken.
Demnächst wird ihn jeder in den Händen halten können: den neuen Bad Driburger Stadtgutschein, an dessen Einführung die Bad Driburger Touristik GmbH und der Werbering Bad Driburg derzeit intensiv arbeiten. Der neue Gutschein wird dabei wesentlich handlicher und nutzerfreundlicher als die derzeitigen Papier-Gutscheine sein, die der Werbering erfolgreich seit Jahrzehnten anbietet und die im Laufe der Zeit ein beliebtes Geschenk zu allen möglichen Anlässen auch außerhalb Bad Driburgs geworden sind. „Mit dem Gutschein ist es uns gelungen, über viele Jahre Kaufkraft hier im Ort zu binden und damit den lokalen Einzelhandel zu stärken“, so Michael Peine, Vorsitzender des Werberings Bad Driburg. „Doch nun ist es einfach an der Zeit, das System zu modernisieren und an das digitale Zeitalter anzupassen“. Der neue Stadtgutschein wird zukünftig im praktischen Scheckkartenformat erscheinen und eine neue Technik beinhalten. Dieses ermöglicht es, den Gutschein ständig im Portemonnaie bei sich zu haben und demnächst auch Teil- und Kleinbeträge bei den zahlreichen Akzeptanzstellen vor Ort einlösen zu können.
Bei einer ersten Vorstellung im Rathaus haben bereits zahlreiche Unternehmen ihre Beteiligung als Gutschein für Ihre Mitarbeiter*innen zugesagt, so z.B. die Rewe-Märkte, die Stadt Bad Driburg, die Firma Glaskoch/Leonardo, City-Apotheke, Teamgeist Werbung, Wieneke Anlagenbau und Verfahrenstechnik oder die Rosenberg Klinik. „Wir freuen uns, dass der neue digitale Stadtgutschein bei den örtlichen Unternehmen sofort auf gute Resonanz gestoßen ist“, freut sich Daniel Winkler, Geschäftsführer der Bad Driburger Touristik GmbH, die zukünftig Herausgeberin des neuen Stadtgutscheins sein wird. „Mit dem Gutschein kann jeder ein Stück Heimat verschenken und gleichzeitig die Fachgeschäfte vor Ort unterstützen. Insbesondere Unternehmen bietet er als Arbeitgebergutschein die Möglichkeit, lokale Verbundenheit zu zeigen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Wertschätzung auszudrücken. Interessierte Firmen, die den neuen Gutschein als steuerfreien Sachbezug einsetzen möchten, können sich gerne bei uns melden. Wir zeigen ihnen die einfache Anwendung im Unternehmen“, so Winkler.
Derzeit wird weiter an der technischen Einführung des Systems gearbeitet. Spätestens zum Herbst soll der neue Stadtgutschein an den Start gehen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder