Drucken Versenden
5. Veganer Mitbring-Brunch

Brunchen und vegan Genießen am 1. Advent

Holzminden (ozm) - Dass die rein pflanzliche Kost Genuss statt Verzicht bedeutet, stellte der 5. Vegane Mitbring-Brunch wieder einmal unter Beweis. Kinder, Studenten, Senioren und ganze Familien waren am 1. Advent im Familien- und Kulturzentrum „Drehscheibe“ in Holzminden zusammengekommen, um gemeinsam vegan zu brunchen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Bild anzeigen

Der Verein Veganes Weserbergland e.V. begrüßte bei seinem veganen Mitbring-Lunch zahlreiche Teilnehmer.

© Foto: privat

Viele der rund 60 Teilnehmer brachten ein Gericht ihrer Wahl mit. Auf dem kalt- und warm Buffet war von orientalischem Quinoasalat, über Gnocchiauflauf, Tiramisu, Chili sin carne, selbstgebackenen Brötchen, Linsensalat bis hinzu zur Snickerstorte eine riesige Auswahl zu finden.
Aber nicht nur das superleckere Essen, sondern auch der austauschreiche Kontakt zu den übrigen Gästen empfanden die Teilnehmer als eine große Bereicherung. Sich bewusster zu ernähren und sein Leben in vielen Bereich neu auszurichten, war häufiges Thema. Dazu bot auch der vom Organisationsteam betreute Inforaum einen Rahmen. Dieser wurde erstmals in größerem Stil errichtet und bot viele Fakten und Infos über die vegane Ernährungs- und Lebensweise. Hier fanden die Teilnehmer außerdem nicht nur die Möglichkeit sich Rezepte und Anregungen für die heimische Küche zu holen, sondern konnten sich zusätzlich viele Informationen über die Auswirkungen der Fleisch-,Milch-und Eierindustrie auf Umwelt, Welthunger, Gesundheit und Tierschutz einholen. 
Weiterhin gab es die Möglichkeit sich über die gemeinnützige Vereinsarbeit zu informieren und diese mit einer Vereinsmitgliedschaft zu unterstützen. 
Das Organisationsteam freute sich über die große positive Resonanz die zeigte, dass immer mehr Menschen den Konsum tierischer Produkte überdenken und vermeiden wollen. Besonders erfreulich war der Zuwachs an rund 10 neuen Vereinsmitgliedern.
Mit den gesammelten Spenden von 220 € möchte das Organisationsteam den Hunden und Katzen des Tierheims Bad Karlshafen einige Wünsche ihrer Weihnachts-Wunschliste erfüllen. Darüber wird der Verein in den nächstem Wochen berichten, da diesem vor allem wichtig ist, dass die Spender wissen, wofür ihre Spenden verwendet werden.
Ein besonderer Dank richtet das Team des Vereines an die Drehscheibe Holzminden, für die Bereitstellung der Räumlichkeiten sowie an folgende Sponsoren für die Unterstützung durch Lebensmittelspenden: Reformhaus Kordes, Ölmühle Solling, Wittrock Obstplantagen sowie Weydringer&Strohte Holzminden. Auch in Zukunft werden für die Vereinsarbeit Sponsoren gesucht, um laufende Kosten, Materialkosten zu decken und Anschaffungen vorzunehmen, um das Veranstaltungsangebot weiterhin auszubauen.– durch die anerkannte Gemeinnützigkeit können problemlos Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, die steuerlich absetzbar sind.
Der Verein Veganes Weserbergland e.V. wird in Zukunft neben den mehrmals jährlich stattfindenden Brunch-Veranstaltungen sowie Stammtischen auch Kochkurse und Stände auf Märkten mit in ihr Angebot aufnehmen. Wobei bereits vegan lebende Personen ebenso eingeladen sind wie alle, die sich über diese Lebensweise informieren möchten. Interessierte können sich über die Mail-Adresse: info@veganes-weserbergland.de in den E-Mail-Verteiler eintragen lassen oder sich über Tel. 015122664752 (Adina Meuris) sowie über die Facebook-Seite „Veganes Weserbergland e.V“ informieren.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder