Drucken Versenden

EKM-Regionalausschuss Mitte tagte im Schloss

Bild anzeigen

Bürgermeister Hermann Temme (1. Reihe 3. von rechts) begrüßte die kommunalen Vertreter, den EKM-Geschäftsführer Siegmund Laufer (1. Reihe 2. Von links), den Sprecher des Regionalausschusses Andreas Schultheis (Mitte) und den Leiter des Regionalzentrums Mitte Sebastian Breker (links) im Schloss Gehrden.

© Foto: privat

Gehrden (ozm) - Der Klimawandel ist für jeden Einzelnen eine persönliche Herausforderung, die Kommunen haben hier eine besondere Verantwortung und möchten zum Klimaschutz aktiv etwas beitragen. So wurde ein kommunales Klima-Netzwerk gegründet, in dem die Gesellschafter sich gegenseitig aktiv im Bereich der Energieeffizienz unterstützen. Fördergelder helfen dabei, in den einzelnen Städten und Gemeinden klimaschonende Maßnahmen entsprechend umzusetzen. Aktuell trafen sich die Mitglieder des Regionalausschusses Mitte der EKM im Schloss Gehrden zu ihrer Sitzung. Bürgermeister Hermann Temme freute sich, die Teilnehmer in der Nethestadt begrüßen zu dürfen. "Umweltschutz und Klimaeffizienz haben für uns alle einen enorm hohen Stellenwert, es besteht stetiger Handlungsbedarf, daher ist die Förderung entsprechender Maßnahmen unheimlich wichtig", so der Bürgermeister. Die EKM (Energieeffizienz Kommunal Mitgestalten gGmbH) fördert in diesem Jahr in den Landkreisen Schwalm-Eder, Hersfeld-Rotenburg und Kassel Projekte zur Verbesserung der Energieeffizienz und des Klimaschutzes mit insgesamt 105.770 Euro. Entsprechende Förderanträge bewilligte der EKM-Regionalausschuss Mitte in seiner Sitzung in Brakel-Gehrden, an der neben den kommunalen Vertretern, der Geschäftsführer der EKM gGmbH Siegmund Laufer, der Sprecher des Regionalausschusses Bürgermeister Andreas Schultheis (Gemeinde Schrecksbach) und der Leiter des Regionalzentrums Mitte Sebastian Breker teilnahmen. Für den Kreis Höxter konnte unter anderem eine weitere Förderung der Energieberatung für sozialschwache Haushalte, beantragt durch den Caritasverband, erreicht werden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder