Drucken Versenden

Ein Blick in den Schweinestall

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Gehört hatten die Mädchen und Jungen schon viel über den Bauernhof und seine Bewohner. Immer wieder wurde in den vergangenen Wochen das Thema Landwirtschaft bei den „Glückspilzen“thematisiert. Nach einer herzlichen Einladung von Familie Schauf aus Auenhausen hieß es für die 27 Kita-Kinder: Auf geht’s zum Bauernhof!
Am Freitagmorgen machten sich die Frohnhauser' Kinder bei strahlendem Sonnenschein mit ihren Erzieherinnen zu Fuß auf den Weg zu einem ganz besonderen Ort. Familie Schauf öffnete ihre Türen und zeigte den Kindern ihren Hof.
Dort gab es für die Kinder viel zu sehen und zu erleben. Mit Overalls und Schuhüberziehern perfekt ausgerüstet ging es in den Schweinestall. Die Landwirte Ivonne und Jens Schauf gaben sich größte Mühe, auf alle Fragen der Kinder eine Antwort zu finden: „Woher kommen die Ferkel? Was fressen Schweine? Was ist der Unterschied zwischen einer Sau und einem Eber?“ Dass die Beantwortung der Fragen nur durch eigene Erfahrungen gelingen kann, darüber waren sich alle Erzieherinnen einig. Nur durch das Wahrnehmen ihrer Umwelt mit allen Sinnen begreifen Kinder die Realität. Einmal ein Schwein füttern und einer Sau über den Rücken zu streicheln, eben das waren solche wichtigen Erfahrungen. Dabei durften die Kinder vom Ferkel bis zur ausgewachsenen Sau alle Schweine besuchen. An den Geruch und die warmen Temperaturen im Stall gewöhnten sich alle schnell.
„Es ist wichtig, den Kindern einen unverfälschten Blick auf die Wirklichkeit in der Landwirtschaft aufzuzeigen“, sagt Anne Wächter. Alle Kinder sollten wissen, woher ihre Lebensmittel eigentlich kommen und wie sie erzeugt werden, erläuterte die Leiterin der Kindertageseinrichtung weiter.
Am Ende des Vormittags wurde gegrillt und alle Kinder freuten sich über eine leckere Bratwurst. Alle waren sich einig, dass dieser tolle Ausflug gerne wiederholt werden darf.
An dieser Stelle bedankt sich das Team der Kindertageseinrichtung herzlich bei Ivonne und Jens Schauf für die liebevolle Gestaltung dieses erlebnisreichen Tages.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder