Drucken Versenden
Rotary-Club Höxter

Eine Geste mit besonderem Geschmack

Bild anzeigen

Die Mitglieder des Rotary-Clubs Höxter bedanken sich bei den Pflegefachkräften und Ärzten der KHWE für ihren außergewöhnlichen Einsatz (von links): Achim Frohss (Vizepräsident Rotary-Club), Simon Schmale (Leiter Geschäftsbereich Krankenhaus KHWE), KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes und Dr. Ghafar Rahim (Präsident Rotary-Club Höxter).

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Die vergangenen Monate mit der Corona-Pandemie haben Mitarbeiter in Gesundheits- und Pflegeberufen vor große Herausforderungen gestellt, das weiß auch Dr. Ghafar Rahim, Präsident des Rotary-Clubs Höxter. "Wir sind dankbar für das große Engagement der Pflegefachkräfte und Ärzte der KHWE, die sich um die Versorgung schwer erkrankter Corona-Patienten kümmern", sagt Dr. Rahim und überreicht KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes ein großes Paket, gefüllt mit selbst kreierten Club-Likör.
Der Rotary-Präsident, der mehr als 40 Jahre lang als Chirurg in einem Krankenhaus tätig war, weiß um den unermüdlichen Einsatz dieser Mitarbeiter in diesen schwierigen Zeiten. Dr. Rahim: "Die Beschäftigten im Gesundheitswesen sind während der Pandemie gestresster und stärker belastet. Und genau deshalb möchten wir die Arbeit dieser Personen an Weihnachten mit einer kleinen Aufmerksamkeit würdigen."
Bereits seit vielen Jahren wird der Kaffeelikör – die Geschmacksrichtung wurde von den Mitgliedern natürlich gemeinsam bestimmt – in enger Abstimmung mit dem Rotary-Team von der heimischen Firma Th. Geyer aus Höxter-Stahle produziert. Die individuell mit Club-Logo hergestellten Flaschen stammen von der Firma O-I Glasspack aus dem benachbarten Holzminden. KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes freut sich über die Dankes-Aktion des Höxteraner Rotary-Clubs. Jostes: "Das ist eine tolle Geste, darüber freuen wir uns sehr."

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder