Drucken Versenden
Zonta-Club Höxter

Engel helfen Frauen

Höxter (ozm) - Im letzten Jahr startete der Zonta-Club Höxter eine neue Benefiz-Aktion auf dem Weihnachtsmarkt. Himmelsboten aus Lebkuchen, reich verziert, wurden für einen guten Zweck verkauft. Nun übergaben Claudia Bonefeld und Ana Maria Castro de Linzer vom Zonta-Club Höxter die Spende in Höhe von 3.000 Euro an den Förderverein des Frauen- und Kinderschutzhauses, die Gräfin Droste zu Vischering gerne entgegennahm.

Bild anzeigen

Feierliche Spendenübergabe (v.l.): Claudia Bonefeld, Gräfin Droste zu Vischering und Ana Maria Castro de Linzer.

© Foto: privat

„Engel backen Engel“ war am 2. Adventswochenende 2017 das Motto: Das gibt's nicht nur in der Himmelsbäckerei, sondern auch in Höxter. Dort war es Bäcker Engel, der für die neue Benefiz-Aktion des Zonta-Clubs Höxter 150 Himmelsboten aus Lebkuchen gebacken und gespendet hat. "Wir danken Firmenchef Bernd Engel und seinem Team herzlich für diese großartige Unterstützung", betont Präsidentin Claudia Bonefeld.
Alle 150 Lebkuchenengel konnten verkauft werden, sodass 1.500 Euro für einen guten Zweck zusammen kamen. Diesen Betrag hat der Club verdoppelt und nun der Vorsitzenden des Fördervereins des Frauen- und Kinderschutzhauses überreicht.
"Von Frauen für Frauen": Diese Programmatik haben dann die Zonta-Frauen in der Weihnachtsbäckerei kreativ und mit viel Freude umgesetzt. „Der Zufluchtsort für von Gewalt betroffene Frauen im Kreis Höxter ist uns sehr wichtig, und wir appellieren auch an alle Verantwortlichen im Kreis Höxter, diese wichtige Einrichtung weiter und nachhaltig zu unterstützen“, betonen die Verantwortlichen des Zonta-Clubs. Der langjährigen ehrenamtlich tätigen Vorsitzenden, Gräfin Droste zu Vischering, dankte Claudia Bonefeld ganz herzlich.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder