Drucken Versenden

Erfolgreicher Boule-Schnuppertag

Bild anzeigen

Die Teilnehmer des Schnuppertags mit Kursleiter und Initiator Winfried Gawandtka (3.v.l.), aktiver Spieler der „Bouletten“ aus der Orgelstadt Borgentreich.

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - Bei beschwingter Kurmusik und sonnigem Wetter einen neuen Freizeitsport kennenlernen und eine Menge Spaß haben, das konnten jetzt zwölf Damen und Herren im Bad Driburger Kurpark erleben. Der VHS-ZV Bad Driburg hatte in Zusammenarbeit mit der Driburg-Touristik und dem Gräfl. Park zu einem Boule-Schnuppertag eingeladen, als Kursleiter fungierte der Initiator der Idee Winfried Gawandtka, aktiver Spieler der „Bouletten“ aus der Orgelstadt Borgentreich. Eine Wiederholung ist geplant.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entpuppten sich als relative „Frischlinge“ des Kugelsports, machten das aber mit viel Interesse und unbändiger Spielfreude wieder wett. Nach einer kurzen Einweisung und Regelerläuterung durch den amtierenden Boule-Kreismeister im Einzel waren alle gespannt auf das neue „Kugelgefühl“ mit der 700 Gramm schweren Stahlkugel. Im Handumdrehen entwickelten sich spannende Duelle, auch wenn nicht jeder Wurf dorthin ging, wohin er geplant war. „Das passiert den besten Cracks,“ tröstete „Winni“ Gawandtka, „bei unbekanntem Boden ist das normal.“ Die Wegeflächen im Kurpark der Badestadt sind für das Boulespiel geradezu ideal, hart und eben mit einem feinen Splitbelag. Wie sehr Boule im Kreis Höxter auf dem Vormarsch ist, war auch hier wieder festzustellen. In zwanzig Ortschaften des Kulturlandkreises Höxter ist das Kugelspiel schon fest etabliert. Die Interessenten aus Reelsen (dort wird eine Boulebahn gebaut), aus Herste (dort ist die Bahn fast fertig) oder aus Bruchhausen (dort existiert schon lange eine Anlage) holten sich jetzt und hier die ersten Erfolge und ließen sich mit dem „Boule-Bazillus“ infizieren.
Eine Wiederholung ist für Samstag, 7. August, ab 14 Uhr geplant, Anmeldungen online bei der Volkshochschule unter www.vhs-driburg.de erforderlich. Die Teilnehmergebühr beträgt 2 Euro/Person incl. Parkeintritt zuzügl. evtl. Parkplatzgebühr, die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt. Vorhandene Kugeln sollten nach Möglichkeit mitgebracht werden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder