Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Fahrzeuge zu schnell

Höxter (ozm) - Der Verkehrsdienst der Polizei im Kreis Höxter hat am Sonntag, 20.01.2019, Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundestraße 64 zwischen Lütmarser Straße und Stummrigestraße durchgeführt. Hierbei wurde festgestellt, dass von den 877 Fahrzeugen, die diesen innerörtlichen Streckenabschnitt in der Zeit von 11.15 Uhr bis 15.30 Uhr passiert haben, 185 mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Die höchsten gemessenen Geschwindigkeiten betrugen 94 km/h, 93 km/h und zweimal 86 km/h bei erlaubten 50 km/h. Für 3 Fahrer bedeuten diese Geschwindigkeitsüberschreitungen ein Fahrverbot von 1 Monat und für den Fahrzeugführer mit der gemessenen Geschwindigkeit von 94 km/h ein Fahrverbot von 2 Monaten. Dieser Fahrer muss auch mit einem Bußgeld von 280 Euro rechnen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder