Drucken Versenden

Ferien(s)pass-Kids räumen auf

Bild anzeigen

Joy und Jakob freuen sich, dass sie einen Teil zur Sauberkeit und zum Naturschutz in Höxter beigetragen haben.

© Foto: Projekt Begegnung

Höxter (ozm) - Der Jugendtreff Höxter hat beim Ferien(s)pass Höxter/Boffzen eine Aufräum- und Müllsammelaktion organisiert. Unter dem Titel „Höxter Müllfrei!“ haben Kinder, Jugendliche und Eltern gemeinsam mit zwei hauptamtlichen Betreuern in Höxter Müll gesammelt. „Wir gehen bei dieser Aktion mit der Zeit und greifen das Thema Umweltschutz in der Kinder- und Jugendarbeit auf“, so Jennifer Fröhlich vom Jugendtreff Höxter.
„Es geht vor allem darum, ein Bewusstsein für die eigene Umgebung zu schaffen.“ Die Route für das Müllsammeln wurde vorher vereinbart und führte über die Wallanlage am Spielplatz entlang zur Sekundarschule und zum Parkplatz der Berufsschule. Hierbei wurde eine erstaunliche Menge Müll gefunden und aufgesammelt. „Es ist erschreckend, wieviel Müll wir gefunden haben, obwohl Höxter einen sauberen Eindruck macht. Sobald man etwas genauer schaut, wird man fündig.“ berichtet Frederick Kamischke.
Vor allem kleiner Plastikmüll, wie Bonbonpapiere, Luftballonreste, Verpackungen von Süßigkeiten und Eislöffel wurden gefunden. Aber auch Flaschen, Scherben und Zigarettenstummel wurden aufgesammelt. Die Teilnehmenden waren motiviert und hatten Spaß beim Aufräumen. „Die Aktion hat den Kids und uns so gut gefallen, dass wir sie auf jeden Fall wiederholen werden“, so Fröhlich.
Für alle Jugendlichen ab 13 Jahren, die sich für das Thema Umweltschutz interessieren, gibt es im Jugendtreff die Jugendgruppe „Plastikfrei“. Weitere Infos gibt es auf der Homepage unter „www.juzi-hoexter.de“ oder direkt im Jugendtreff in der Brenkhäuser Straße 3.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder