Drucken Versenden
Höxteraner Lichterglanz

Feuer-, Licht- und Farbenspiel erleuchtet Bummel

Bild anzeigen

"Feuerflut" sorgte für flammende Showeinlagen, auch auf dem Marktplatz.

© Foto: Otto

Von Marc Otto
- Wenn die Fassaden der Innenstadt von einer Flut aus Farben beschienen werden, dann ist wieder Höxteraner Lichterglanz. Gewöhnlich am Abend vor Allerheiligen veranstaltet, fand das illuminierte Schaufensterbummeln in diesem Jahr mal einen Tag früher statt. Der Beliebtheit tat dies keinen Abbruch, zog das Lichterspiel doch zahlreiche Besucher in die Fußgängerzone. Scheinwerfer, deren Farben wechselten, verwandelten die Fassaden ebenso das lebendige Licht der Kerzen und Laternen.
Neu im Programm präsentierte sich „Feuerflut“ - mit einer flammenden Show sorgte die Gruppe für eine noch viel dynamischere Präsentation des Elements, welches an diesem Abend in jeder Facette zu finden war.
Der Schaufenster-Bummel zu ungewöhnlicher Uhrzeit tat sein Übriges: Shoppen ohne weitere Termine im Anschluss kann man als durchaus entspannende Angelegenheit betrachten, und mit umso mehr Muße schlenderten die Passanten durch die Fußgängerzone und durch die Geschäfte, wo häufig auch kleine Aufmerksamkeiten, wie Snacks und Getränke, gereicht wurden.
Auf den Straßen tummelte sich derweil auch das eine oder andere Gespenst und andere Spuk-Gestalt, auf der Jagd nach Süßem, selbst wenn für Halloween noch einen Tag zu früh war. Die verkleideten Kinder störte es wenig, und schließlich gehören sie ja auch zu einem zünftigen Höxteraner Lichterglanz dazu.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder