Drucken Versenden
Schlittschuhspaß und Hüttenzauber Weihnachtsmarkt

Feurige Eröffnungsshow

Von Barbara Siebrecht
Holzminden - Ab Montag, den 26. November 2018, lockt der Weihnachtsmarkt in Holzminden Jung und Alt zum 43. Mal auf den festlich geschmückten Marktplatz. Inmitten des Marktes liefert eine der schönsten Eisbahnen im gesamten Weserbergland ein eisiges Vergnügen mit Schlittschuhfahren und Eisstockschießen.

Bild anzeigen

Ralf Schwager (Betreiber der Eisbahn), Doreen Speidling (Werbekreis) Christina Littkemann und Katrin Konradt (Stadtmarketing Holzminden),Oliver Heine (Vors. Werbekreis) und die fleißigen Eisbahn-Bauer der Firma Baumhauer laden ein zum Gleiten, Staunen und Kaufen und Verkosten mit Weihnachtsflair.

© Foto: Siebrecht

Sechs Wochen lang können sich Besucher in der gemütlichen Atmosphäre entlang der urigen Holzbüdchen und des romantischen Winterwaldes in Weihnachtsstimmung versetzen lassen.
Zur großen Eröffnung am 26. November um 18 Uhr präsentiert Jens Schwarze von der Gruppe „Feuerflut“ aus Bielefeld eine hochkarätige Feuershow mit pyrotechnischen Specials. Dieses Event wird vom OWZ-Verlag, einem der 70 Sponsoren von Eisbahn und Weihnachtsmarkt präsentiert. Nur ein Platz bei der Bandenwerbung ist noch zu vergeben. „Das ist nicht selbstverständlich, wir bedanken uns sehr herzlich für die Unterstützung“, sagte Ralf Schwager, Gesellschafter der Schwager GmbH + Co KG, die Betreiber der Eisbahn und des Weihnachtsmarktes ist. Als Veranstalter fungiert die Stadtmarketing Holzminden GmbH. „Unser Dank gilt der Stadt Holzminden für die Mitarbeit des Bauhofes und für die Verlegung des Wochenmarktes sowie den Wochenmarkt-Beschickern, die auf die Mittelstraße ausweichen. Auch bei der Eröffnung der Eisbahn ziehen Ralf Schwager und Bürgermeister Jürgen Daul an einem Strang und fahren gemeinsam mit den ICE-Bikes, die erstmals in Holzminden auszuleihen sind, auf der Eisfläche. Die dreiradähnlichen Bikes haben Spikes am Vorderrad und werden sicher heiß begehrt sein. In diesem Jahr kann durch neue Technik erheblich Energie eingespart werden und die Belästigung für die Anwohner durch das Geräusch der Kälteaggregate wird vermindert.

Bild anzeigen

„Feuerflut“ wird präsentiert vom „OWZ“-Verlag.

© Foto: Feuerflut


Inmitten des weihnachtlichen Flairs gibt es wieder ein ganz besonderes Rahmenprogramm. Von musikalischen Highlights über hochkarätigen Eiskunstlauf bis hin zu einem abwechslungsreichen Kinderprogramm ist für jeden etwas dabei. In der ersten Woche spielen Märchen eine große Rolle. Märchenerzählungen für Kinder gibt es am Freitag, am Samstag Theater mit Taschentüchern und am Sonntag einen winterlichen Aufmarsch der Märchen- und Sagenfiguren der Region mit Laternenumzug und musikalischer Begleitung durch den Trompeter Michael Schauka. Wer mit seiner Laterne mitgehen möchte, trifft sich auf dem Haarmannplatz.
Erstmals dabei ist auch Sängerin Kimberly, die Pop, Schlager und Weihnachtslieder am Samstagnachmittag präsentiert und für Weihnachtsflair sorgt. Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt rund um die Eisbahn wurde in diesem Jahr durch ein Kartoffelhaus erweitert.
In der folgenden Woche kommt der Nikolaus, die Lutherkirche verkauft Kreuzbrot und beim Late-Night Shopping am Freitag, dem 7. Dezember wird die Stadt beleuchtet und die Geschäfte öffnen dann bis 21 Uhr. Neben der Street-Band Holzminden, die beim Late-Night Shopping für gute Laune sorgt, ist das Programm mit vielen weiteren Events wie die Comedy-Polizei, Eisdisco, Eistanz, Eis-Gala mit dem Vizemeister-Paar, Gottesdienst auf dem Eis und Tanzvorführungen durch die Gruppen der Tanzschule Janzen gespickt. Das komplette Programm ist unter www.weihnachtsmarkt-holzminden.de mit vielen weiteren Informationen veröffentlicht.
Eine Wunschzettelaktion für bedürftige Kinder, deren Eltern sich kein Weihnachtsgeschenk für ihre Kinder leisten können, wird gemeinsam mit dem Kinderschutzbund organisiert. Einen Stern mit einem Weihnachtswunsch im Wert von max. 20 Euro können Spender im Büro von Stadtmarketing Holzminden aussuchen.
Das Eisstockschießen findet im neuen Jahr statt und ist mit 16 angemeldeten Gruppen schon ausgebucht. Buchen kann man noch kostenlos als Verein oder Einzelperson die beiden Vereinshütten auf dem Weihnachtsmarkt. Für Gin-Tasting, Kinderbastelaktionen, adventliche Stadtführungen, ein Eishockey-Workshop und viele weitere Erlebnisse kann man sich im Büro von Stadtmarketing Holzminden anmelden und mittendrin sein, statt nur dabei.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder