Drucken Versenden
Seminare der Sportjugend Höxter

Fit für die Jugendarbeit

Höxter/Bad Driburg (ozbs) -Die Sportjugend Höxter macht 12 Teilnehmer aus fünf Sportvereinen in den Themen Öffentlichkeitsarbeit und Marketing sowie Jugendpolitik im Sportverein fit.

Bild anzeigen

Im Kletterzentrum erprobten sich die Teilnehmer als Team.

© Foto: privat

Insgesamt 12 Teilnehmer aus den Sportvereinen TuS Ovenhausen e.V., Reiterverein Bad Driburg, Leichtathletikverein Bördeland-Borgentreich e. V., Wassersport Höxter e.V. sowie dem Reitverein Dringenberg haben an zwei Seminaren der Sportjugend Höxter teilgenommen. Die Teilnehmer zwischen 16 und 42 Jahren trafen sich dafür zum Seminar „Fit für die Jugendpolitik“ im DAV-Kletterzentrum in Brakel, sowie zum Seminar „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ in der FLVW Geschäftsstelle in Bad Driburg. Unter der Regie von Julian Lagemann und Carina Hagen, beides Referenten des LSB NRW e.V., haben sie ein gutes Handwerkszeug erhalten, wie sie ihre Jugendabteilungen in ihren Sportvereinen auf gute Füße stellen können. Im Kletterzentrum Brakel haben sich die Teilnehmer nicht nur mit Fragen beschäftigt, was eigentlich Kinder- und Jugendpolitik im Sportverein heißt, wo und wie es Förderungen für die Jugenden in Kreis und Kommune gibt, sondern es durfte zusätzlich im Team geklettert werden.
In Bad Driburg hingegen ging es neben der Klärung rechtlicher Voraussetzungen in der Öffentlichkeitsarbeit praxisnah um die Gestaltung sozialer Medien und um den Gebrauch und Nutzen von Facebook, Instagram & Co. „Uns ist es wichtig, Jugendliche auch an außersportliche Themen heranzuführen und aufzuzeigen, wo sich Jugendliche neben der eigenen sportlichen Aktivität zusätzlich im Sportverein engagieren und einbringen können,“ so Petra Huppert-Buch von der Sportjugend Höxter.
Die Seminare wurden im Rahmen des Projektes "Zeig Dein Profil" den Profilvereinen sowie interessierten Jugendabteilungen aus der Sportjugend Höxter angeboten. Sie werden gefördert durch den Landessportbund NRW e.V. im Rahmen der Initiative Ehrenamt 2018 - 2022. Auch im nächsten Jahr werden wieder kostenlose Seminare angeboten.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder