Drucken Versenden
Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag

Foodtrucks und Opel-Oldtimer

Von Barbara Siebrecht

Bad Driburg – Am Sonntag, dem 16. September 2018 formieren sich auf dem Rathausplatz mindestens 14 Food-Trucks zum sogenannten „RoundUp“. In den rollenden Spezialitätenküchen entstehen Köstlichkeiten aus aller Welt die mit ihrem Duft zum Probieren verlocken. Im Anschluss an den Gang über die Leckereien-Meile bietet sich ein Bummel durch die Geschäfte an, den Einzelhandel und Gastronomie laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Wer es nostalgisch mag, kann beim Alt-Opel-Treffen mit über 200 Fahrzeugen in der Innenstadt Bad Driburgs in Erinnerungen schwelgen und interessante Benzingespräche führen.

Bild anzeigen

„Verpassen Sie nicht das Stadtfest“, meinen (v. l.) Katrin Schröder und Maik Kulge-Meyer (Bad Driburger Touristik, Renate Pasel (Burrito-Truck), Miquel Ortega (Funtastic), Suzan Ochmann (Mineralquellen), Klaus-Jürgen Egeling und Christa Heinemann (Werbering) und Heinrich Vogt (Autohaus Humborg).

© Foto: Siebrecht

In Zusammenarbeit mit dem Werbering Bad Driburg e.V. und der Bad Driburger Touristik GmbH veranstaltet die Foodtruck RoundUp GmbH dieses kulinarische Highlight zum dritten Mal in Bad Driburg. Die Bad Driburger Naturparkquellen sind als Sponsor dabei und bauen auch einen Verkaufsstand auf.
Die teilnehmenden Foodtrucks kommen aus ganz Deutschland und werden internationale Spezialitäten anbieten. Egal ob Pulled Pork, Premium Hot Dogs, Donut, Kartoffel-Gerichte, Gekochtes und Gegrilltes sowie spezielle Spezialitäten aus dem Smoker, Paninis, Burritos oder Spezialitäten aus Bayern – auf den Speisekarten der rollenden Küchen wird einiges zu finden sein, was man sonst nicht so oft angeboten bekommt. Die weiteste Anreise hat Grill-Bill aus Passau. Allein die fantasievoll gestalteten Trucks und Food-Trailer sind einen Besuch wert. Begleitend zu internationalen Spezialitäten gibt es auch Live-Street-Music auf die Ohren. Zwei Musiker bewegen sich auf der Leckereien-Meile. Eine Kinder-Ecke mit Hüpfburg und ein Biergarten versprechen Entspannung für die ganze Familie. Auch der Jugendtreff beteiligt sich mit einem Angebot für Kinder. Der Eintritt zum Foodtruck RoundUp von 12 bis 19 Uhr ist frei.

Bild anzeigen

Die Band „Man at walk“ sorgt für Party-Stimmung.

© Foto: Cristian Maltzahn


Zum verkaufsoffenen Sonntag öffnen die Geschäfte zwischen 13 und 18 Uhr.
Auf dem Weg zu den Geschäften der Fußgängerzone, die zum Stadtfest besondere Angebote und Rabatte vorbereitete haben und die neue Herbstmode zeigen, schlendert man an den liebevoll restaurierten Autos der Alt-Opel-Freunde vorbei. Ab 11 Uhr reihen sich die Mantas, Kadett, Diplomat und Senator-Modell und viele weitere Opel vom Vorkriegs-P4 bis Modelljahr ´88 in den Straßen der Innenstadt auf. Das Autohaus Humborg zeigt den neuesten Opel Combo live und den neuen Ford Focus. Die Opel-Freunde reisen schon am Samstag an und brechen um 10 Uhr am Leonardo-Brunnen zur Ausfahrt auf.

Bild anzeigen

Foodtrucks öffnen ihre Seitenwände und bieten Streetfood-Spezialitäten.

© Foto: privat


Richtige Party-Stimmung macht die fünfköpfige Band ohne Strom „Men alt walk“ mit ihrem breiten Repertoire in der Fußgängerzone und zwischen den Oldtimern. Die Kinder wird ein Karussell begeistern.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder