Drucken Versenden

Freiwilliges Soziales Jahr an PGS

Bild anzeigen

V.l.: Elisa Auditor (links) und Sophie Renneberg.

© Foto: privat

Dassel (ozm) - Elisa Auditor und Sophie Renneberg haben vor kurzem ihr Abitur an der PGS abgeschlossen und sind seit dem 1. August 2017 als sog. FSJ-lerinnen an der Schule. Elisa teilt ihrer Arbeitszeit und ist in Schule und Kirchengemeinde aktiv.
Schule und Lehrkräfte sind den beiden bereits bekannt. Das ist eine gute Basis für einen schnellen und erfolgreichen Einstieg in den Schulalltag.
„Mit dem FSJ möchte ich einen Einblick in das Schulleben bekommen, da ich selbst Lehrerin werden möchte. Es ist eine tolle Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und sozial tätig zu werden“, so Sophie. „Ich wollte auch etwas mit Sport machen, eine AG anbieten. Daher fuhr ich im Juli zwei Wochen nach Nordhorn, um dort meinen Übungsleiterschein zu erwerben.“
„Wir begleiten die Schüler und Schülerinnen in der Lernwerkstatt am Nachmittag sowie der Sprachlernklasse, gestalten die Andachten und Gottesdienste mit, planen Freizeit- und Sportangebote und übernehmen auch andere Betreuungen von den jüngeren Schülerinnen und Schülern“ ,erzählen Sophie und Elisa. „Uns gefällt es, die Kinder unterstützen zu können.“
Auch für Elisa ist es eine sehr gute Chance, Einblicke in das Berufsleben zu bekommen. „Einerseits wollte ich mich sozial engagieren, Kindern helfen und in der Kirche mitwirken. Andererseits wollte ich mich so erstmal orientieren.“ Das Freiwillige Soziale Jahr ist für Elisa an zwei Orten vorgesehen, denn hier findet eine Kooperation zwischen der ev.-luth. Emmaus- Kirchengemeinde Dassel-Solling und der Paul-Gerhardt-Schule statt. Pastor Martin Possner freut sich über die Verstärkung in der Gemeindearbeit: „Elisa wird viele Einblicke ´von der Wiege bis zur Bahre´ bekommen, aber auch in vielen Gottesdiensten mitwirken.“

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder