Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Fünf Unfälle aufgrund von Schnee- und Eisglätte

Höxter (ozm) - Fünf witterungsbedingte Unfälle zählt die Polizei im Kreis Höxter. Von Montag, 8. Februar, bis Dienstag, 9. Februar, ereigneten sich im Kreisgebiet fünf Unfälle, die auf Schnee- und Eisglätte zurückzuführen sind. Personen wurden nicht verletzt, es entstand meist nur geringer Sachschaden. Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer die Geschwindigkeit an die Straßen- und Witterungsbedingungen anzupassen.
Eine Straßensperrung verzeichnet die Polizei aktuell. Die Verbindungsstraße zwischen Willebadessen und Lichtenau, L763 / K26, ist aufgrund umgestürzter Bäume weiterhin gesperrt.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder