Drucken Versenden
Eröffnung des Fitness Trails am Kaiserbrunnen

Ganzheitliches Körpertraining an der frischen Luft

Bild anzeigen

Auf dem Fitness-Trail: Harald Gläser, Bürgermeister Hermann Temme, Walburga Neu (DJK Adler Brakel), Candy Huster, Michaela Ruffing (DTB) und Hans-Jürgen Borchert (DJK Adler Brakel).

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Der Bürgerwald bietet ab sofort wieder mehr die Möglichkeit, sich fit zu halten. Dort eröffneten Candy Huster, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Höxter, Michaela Ruffing vom Deutschen Turner-Bund (DTB) und Brakels Bürgermeister Hermann Temme heute einen Fitness-Trail. Dabei handelt es sich um den alten Trimm-Dich- Pfad, der auf vielfachen Wunsch der Bürgerinnen und Bürger und auf Initiative von Stadtförster Harald Gläser modernisiert wurde. Unterschiedliche Stationen entlang der 1.500 Meter langen Strecke laden dazu ein, sich einmal auf andere Art körperlich zu betätigen. „Der Fitness- Trail bietet gute Trainingsbedingungen für alle, die zeitlich flexibel und kostenfrei Sport an der frischen Luft treiben möchten. Auch Schulklassen und Vereine können ihn zum Beispiel fürs Zirkeltraining nutzen“, sagt Candy Huster.
Der Fitness-Trail ist ausgeschildert und mit Tafeln versehen, die den Trainingsablauf an den Stationen erläutern. Durch Sprung-, Stütz- und Hangeltechniken werden mit jeder der insgesamt 15 Übungen mehrere Muskelgruppen gleichzeitig trainiert. „Der Fitness-Trail benötigt wenig Platz, ist robust und bietet allen Interessierten unabhängig vom Fitness-Level die Möglichkeit, einen Ausdauerlauf, aber auch einen Spaziergang oder eine Walkingstrecke mit ganzheitlichen Körpergewichtsübungen zu ergänzen“, sagt Michaela Ruffing. Hinter dem Fitness-Trail steckt die Idee, Anwohnern ein Sportangebot zu unterbreiten, das sie möglichst einfach in ihren Alltag integrieren können. Denn gerade bei Berufstätigen komme Bewegung oft zu kurz. Rückenschmerzen, Übergewicht oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen könnten die Folge sein. „Wir hoffen, dass unser Fitness-Trail möglichst viele Menschen dazu anregt, spontan Sport zu treiben, ob allein, mit Freunden oder der Familie“, sagt Hermann Temme.
Brakel ist eine von 16 Kommunen in Deutschland, in denen die BARMER und der DTB ein solches Bewegungsangebot bereits eröffnet haben. 25 weitere Vorhaben sind bereits in Planung. Das Konzept der Fitness-Trails wurde bereits als positives Beispiel für innovative Konzepte bei der Aufwertung öffentlicher Grünflächen durch aktive Bewegungsräume von der International Sport and Culture Association mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder