Drucken Versenden
Annentag 2018

Große Vorfreude auf heiß erwartetes Fest-Wochenende

Brakel (mo) - Er gilt als die größte Innenstadtkirmes zwischen Weser und Egge, und Fans hat er sowohl unter den feierfreudigen Einwohnern als auch weit jenseits der Stadtgrenzen: Der Annentag kehrt zurück und und beschert den Brakelern vom 3. bis 6. August einmal mehr ein wildes Party-Wochenende.

Bild anzeigen

Die Veranstalter des Annentags heißen alle Besucher herzlich willkommen.

© Foto: Otto

Zur 263. Auflage des Stadtfestes darf der kulinarische Publikumsmagnet schlechthin nicht fehlen: Die Gourmet-Meile feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Seit fünf Jahren kann man hier ofenfrischen Flammkuchen, lecker marinierten Flammlachs, riesige Fleischspieße, Burger-Variationen, spanische Churros, schwäbische Dinnede frische Nudeln und weitere Schmankerl genießen.

Bild anzeigen

.

© Foto: Otto


„Mittlerweile kann man die Gourmet-Meile als etabliert betrachten“, so Marktmeister Benedikt Gönnewicht.
Auch unterhaltungsmäßig kann man sich in der Gourmet-Meile wohlfühlen. Eine "Offene Bühne", in der jeder mitmachen kann, wird für Kurzweil sorgen. Die Schirmherrschaft wird hierfür wieder der Kulturring Brakel e.V. übernehmen. Jeder, der eine kleine Gesangseinlage, den neuesten Witz, eine Jonglage-Nummer oder etwas ganz anderes darbieten möchte, ist eingeladen sich zu präsentieren. Anmeldungen können per e-mail info@buehnenluft-brakel.de bei Michaela Markus abgegeben werden.

Bild anzeigen

.

© Foto: Otto


Aber nicht nur für den Magen wird einiges geboten. Zwei Festzelte heizen den Besuchern mit über 80 Stunden Musikprogramm so richtig ein. Livebands und Einzelkünstler wie Lorenz Büffel oder Axel Fischen heizen mit Ihren Hits wie „Jonny Depp“ oder „Amsterdam“ die Stimmung auf. In diesem Jahr wird auch die Hermes House Band mit Ihren Hits „Country Roads“ oder „Que Sera“ mit dabei sein. Mia Julia, der Mallorca-Star und viele weitere DJ-Größen werden auch in diesem für Kurzweil sorgen.
16 Fahrgeschäfte sorgen für Nervenkitzel und häufig auch einen wunderschönen Überblick über das Volksfest. Eine Premiere ist der 60 Meter hohe Kettenflieger Around the World XL. Dieser wird auf dem Feuerteichparkplatz zu finden sein, ebenso wie der Transformer, mit über 100 Tonnen einer der schwersten Mittelbauwagen Europas. Nicht zu vergessen ist der 42 m hohe Fighter, welcher ebenfalls seine Premiere auf dem Annentag auf dem Parkplatz Alte Waage feiert. Die letzte Premiere bildet der Ghost Rider auf dem Kirchplatz. Auch für die kleinen Besucher gibt es eine Neuheit. Die Familienschaukel Black Pearl wird in der Einfahrt Bohlenweg stehen.

Bild anzeigen

.

© Foto: Otto


280 Beschicker nehmen es derweil in die Hand die historische Altstadt in einen wunderschönen, bunten Basar zu verwandeln.
Am Sonntag gedenkt man aufgrund des kirchlichen Ursprunges der Hl. Anna bei einer feierlichen Prozession.
Am Montagmorgen kann per Handschlag noch der persönliche Streichelzoo auf dem Viehmarkt erweitert werden, bevor am Abend ein Prachthöhenfeuerwerk die vier Tage Hochstimmung beenden.
Informationen rund um diese Großveranstaltung sind natürlich auf der Internet-Homepage www.annentag.de oder www. brakel.de zu finden.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder