Drucken Versenden

Histamin-Intoleranz-Pseudoallergische Reaktion

Brakel (ozm) - Zum Thema "Histamin-Intoleranz-Pseudoallergische Reaktion" lädt das Familien-und Frauenzentrum am 11. Juni 2018 um 20 Uhr, zu einem Vortrag in ihren Räumlichkeiten, der Warburger Str. 6, Brakel ein.
Viele Menschen leiden unter Kreislaufbeschwerden, häufigen Kopfschmerzen, Schwindel, aber auch Hautreaktionen und Magen-Darm-Beschwerden. All diese Symptome können Zeichen einer Histamin-Intoleranz sein. Wie wird diese diagnostiziert und was ist eigentlich Histamin? Meist tritt diese Intoleranz zusammen mit anderen Intoleranzen bzw. Allergien auf. Welche können diese sein? Dieser Vortrag gibt einen Überblick über sinnvolle Ernährungsumstellung bis hin zu einer histaminarmen Kost. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro. Anmeldungen nimmt Ellen Schabrich unter Tel. 05645/749400 oder schabrich@ffz-brakel.de entgegen.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder