Drucken Versenden
Landesgartenschau Logo Jury

Höxteraner ausgewählt

Höxter (ozv) - Die Auswahl des Logos der Landesgartenschau rückt einen Schritt näher. Jetzt wurden zwei Plätze in der Jury für interessierte Bürgerinnen und Bürger vergeben.

Bild anzeigen

Schulleiterin Gabi Schubring, Rosalie, Claudia Koch, Paula, Bürgermeister Alexadner Fischer mit den Gewinnernamen.

© Foto: Stadt Höxter

Die Glücksfeen Rosalie und Paula, zwei Schülerinnen der OGS-Petrischule waren in das Stadthaus gekommen um die Namen für die beiden Plätze auszulosen.
„Das Logo soll die Landesgartenschau nach außen darstellen, aber auch die die Stadt Höxter wiederspiegeln. Das wollen wir nicht alleine entscheiden“, erklärte Bürgermeister Fischer den beiden Glücksfeen ihre Aufgabe.
Zahlreiche interessierte Bewerber hatten sich telefonisch bei der Stadt gemeldet. „Sogar über die Grenzen von Höxter hinaus, aus Holzminden, Boffzen und sogar Düsseldorf kamen Bewerbungen“, erzählte Claudia Koch, Geschäftsführerin der LGS. Am Ende gingen die Plätze jedoch an zwei Höxteraner.
Sabine Hasenbein und Sven Sacher waren die beiden Glücklichen, die von den Schülerinnen aus der Lostrommel gezogen wurden. Sie werden in neben Bürgermeister Alexander Fischer, der Geschäftsführung der Landesgartenschau, Mitgliedern des Fördervereins sowie der Werbegemeinschaft und der Leitung der Wirtschaftsförderung sowie des Tourismus und der Kultur in der Jury für die Logo-Auswahl sitzen.
Die Entwürfe für Logos, die von sechs Werbeagenturen entwickelt wurden, werden am Mittwoch, 10. Juli 2019 in der Stadthalle präsentiert. Claudia Koch lud alle Bürgerinnen und Bürger ein, zu der Vorstellung vorbeizukommen und sich zu beteiligen: „Jeder soll in der Stadthalle seine Stimme abgeben, welches Logo ihm am besten gefällt.“
Die Abstimmung der Öffentlichkeit fließt in die Gesamtbewertung der Jury, die am nächsten Tag berät, mit ein.

 

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder