Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Holzlaster schiebt Fiesta vor sich her

Höxter (ozm) - Einen gehörigen Schrecken hat eine 55-jährige Beverungerin am Montag, 12.11.2018, auf der Bundesstraße 64 erlitten. Die Frau beabsichtigte mit ihrem Ford Fiesta auf der B 64 von Höxter in Richtung Godelheim fahren. Ca. 500 m hinter dem Ortsausgang Höxter musste sie aufgrund einer Baustellenampel verkehrsbedingt hinter mehreren bereits stehenden Fahrzeugen anhalten und mehrere Minuten warten. Hinter ihr hielt ein großer Lkw, dessen Fahrer vermutlich beim Wechsel auf Grünlicht den vor ihm stehenden Ford übersehen hat. Er fuhr auf das Heck des Pkw auf und schob diesen ca. 300 m weit bis zur Einmündung Taubenborn. Hier gelang es der Beverungerin nach rechts in die Einmündung Taubenborn lenken. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter auf der B 64 in Richtung Godelheim, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Mehrere Zeugen haben diesen Vorfall beobachtet und konnten Hinweise zum Kennzeichen des flüchtigen Lkw geben. Ein Ermittlungsverfahren, auf Grund einer Verkehrsunfallflucht, wurde eingeleitet. Die Frau blieb unverletzt. Am Pkw entstanden Schäden in Höhe von 1000 Euro.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder