Drucken Versenden
MTGV Holzminden

Karateka trainierten in Dubai

Höxter/Holzminden/Dubai (ozbs) - Alle 2 Jahre macht das Karate Dojo des MTV 49 Holzminden eine größere Trainingstour. Nach den Touren nach Andalusien, Island, Italien, Türkei, USA war in diesem Jahr Dubai das Ziel.

Bild anzeigen

Imke Wingrat, Ameer Adukkattil und Erhard Wingrat

© Foto: MTGV Holzminden

Nach 7,5 Std. Flug waren die Sportler von Düsseldorf nach Dubai geflogen. Neben dem Sight seeing war natürlich das Training in Dubai ein Highlight dieser Reise. Die sechs Karateka aus Holzminden, darunter auch Erhard Wingrat 6. Dan und seine Tochter Imke Wingrat 3.Kyu aus Höxter, trainierten im Shotokan Karate Dojo Dubai von Ameer Adukkattil 5.Dan und Vice Chairman der WF India Kolkata.
Die Deutschen Karateka wurden sehr herzlich empfangen. Das Training mit den Karateka aus Dubai wurde in der ersten Hälfte von Ameer Adukkatti und in der zweiten Hälfte von Erhard Wingrat geleitet. „In einem für unsere Verhältnisse sehr kleinem, einfach aber funktionell eingerichtetem Dojo machte das gemeinsame Training allen viel Spaß. Obwohl wir deutschen Karate Sportler mit der Hitze, trotz klimatisiertem Dojo, unsere kleinen Problemchen hatten. Die Karateka aus Dubai sind sehr weltoffen. Wie bei uns trainieren auch dort Frauen und Männer in Leistungsgruppen eingeteilt gemeinsam. Das Kindertraining beginnt bei ihnen ab dem 4. Lebensjahr“, berichtete Erhard Wingrat. Die ältesten Karateka waren bis 40 Jahre alt. Ameer hat in zwei Ortsteilen ein eigenes Dojo. Karate kann man in Dubai in mehreren Dojo und Stilrichtungen trainieren. Auch diese Reise hat für die Karateka aus Höxter und Holzminden einen große positiven Eindruck von den Vereinigten Arabischen Emiraten hinterlassen. Alle freuen sich schon auf die nächste Reise in 2020.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder