Drucken Versenden
Erich Tietzel in der KulturMühle

Kein gewöhnliches Konzert

Bodenwerder (ozv) - Nach einer erfolgreichen Kinderaktion im letzten Jahr setzt Kaleidoskop e.V. die Zusammenarbeit mit dem Musiker, Pädagogen und Instrumentenbauer Erich Tietzel in diesem Herbst mit einem Konzert der ganz besonderen Art fort.

Bild anzeigen

Erich Tietzel

© Foto: Erich Tietzel

Während die meisten Musikerinnen und Musiker sich ihre Instrumente zwar sorgfältig aussuchen, aber bei deren Bau in den seltensten Fällen beteiligt waren, kommen bei Erich Tietzel zahlreiche nicht nur selbst gebaute, sondern komplett selbst entwickelte, sozusagen von Grund auf „erfundene“ Instrumente zum Einsatz. Auch hinsichtlich des  Materials setzt Tietzel sich über Konventionen hinweg, ob Sandstein oder Kanalrohr - geeignet scheint alles, aus dem sich ein Klang hervorbringen lässt.
Kongeniale Unterstützung erhält Tietzel vom Gitarristen Markus Janz. Und: Mit Überraschungen wird nicht gegeizt. So traut man sich zum Beispiel, mit Gitarre und Sandsteinmarimba den bekannten „Türkischen Marsch“ von W.A. Mozart erklingen zu lassen. Es gibt einen Wettstreit zwischen Kanalrohren und Tuba sowie einen Walzer für die Lochsirene.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Instrumente und Spieler näher kennen zu lernen.
Das Konzert findet am 21. Oktober 2018 um 18 Uhr in der KulturMühle Buchhagen bei freiem Eintritt statt. Spenden sind gerne gesehen.
Das Team der KulturMühle sorgt wie gewohnt für Getränke und eine Kleinigkeit zu Essen. Vor dem Konzert ist das Café der KulturMühle wie jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder