Drucken Versenden
Poetless Play in der Tonenburg

Konzert am Muttertag

Höxter (ozbs) - Die im Weserbergland bereits bekannte Singer/Songwriterin „Poetess' Play“ veranstaltet, gemeinsam mit ihrer Band, am Sonntag den 13. Mai um 18 Uhr ihr CD-Release-Konzert im Ackerhaus der Tonenburg. Einen Monat zuvor hatte sie dort bereits bei der Acoustic-Session als „Special Guest“ Teile ihres neuen Albums „Wandering Trees“ vorgestellt. Diesmal werden alle neuen Lieder der CD und auch ein paar alte bekannte Songs zu hören sein.

Bild anzeigen

Poetless Play

© Foto: privat

„Das Album ist stark von der Natur in der ich hier lebe, also stark vom Weserbergland, inspiriert“, verrät die Wehrdenerin mit thüringischen Wurzeln. „Ich bin inzwischen hier angekommen und genieße die Ruhe und Idylle.“ An ihrem neuen Album hatte sie jetzt neun Monate gemeinsam mit ihrer Band gearbeitet. „Jetzt ist das „Baby“ bereit dafür die Welt zu erblicken“, schmunzelt die 32-Jährige. Wer „Poetess' Play“ bereits kennt, weiß das man Songs voll tiefer Emotionen im Gewand von Folk, Pop und Balladen erwarten darf. Neu sind aber auch ein paar rockige und funkige Beats, mit denen Poetess' Play (Franziska Pilz) und ihre Band, bestehend aus Andreas Piper (Bass), Dankward Pillman (Gitarre), Moritz Marquardt (Schlagzeug) und Tilman Wittkopf (Violine), genauso überzeugen werden.
Die CD wird exklusiv nur an diesem Abend an die Konzertbesucher verkauft, da der offizielle Erscheinungstermin erst am 1. Juni 2018 ist. Wer also am Muttertag einen entspannten Konzertabend in der urigen Atmosphäre des Ackerhauses der Tonenburg erleben möchte, sei herzlich eingeladen! (Eintritt: 5 Euro; Schüler und Studenten: frei)

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder