Drucken Versenden
"Löwenmama"

Kranke Kinder glücklich machen

Höxter (ozm) - Es sind nicht allein die Geschenke, die die kleinen Patienten zum Strahlen bringen, wenn Susanne Saage in der Weihnachtszeit vorbei kommt: Die Löwenmama nimmt sich auch Zeit, packt zusammen mit den Kindern die Päckchen aus, schenkt Aufmerksamkeit. So auch dem zehnjährigen Louis aus Borgholz, der einige Tage stationär in der Kinderklinik im St. Ansgar Krankenhaus bleiben muss.

Bild anzeigen

Nach einem Schulunfall muss Louis einige Tage in der Kinderklinik im St. Ansgar Krankenhaus verbringen und freut sich über den Besuch und die Überraschung von der Löwenmama.

© Foto: privat

Beim Fangenspiel in der Schule prallte er gegen eine Steinmauer und zog sich gleich zwei Gehirnerschütterungen zu, weil er anschließend ohnmächtig wurde. Pünktlich zu Weihnachten wird Louis mit seinen Eltern aber glücklicherweise wieder zu Hause sein und dann unter dem Weihnachtsbaum wohl auch mit seinen neuen Lego-Figuren spielen.
Viele andere Kinder müssen auch die Feiertage in der Klinik verbringen. Susanne Saage erlebt viele traurige Geschichten, die sie in ihrem Engagement aber umso mehr bestärken. "Ich sehe in den Augen der Kinder, wie wichtig diese Arbeit ist."
Seit ihr eigener Sohn eine Krebserkrankung überstanden hat, setzt sich Susanne Saage für kranke Kinder ein. Das ist inzwischen fast 17 Jahre her, Moritz feiert demnächst seinen 18. Geburtstag. "Dafür werde ich ewig dankbar sein und deshalb ist es meine Berufung, zu helfen." Die Löwenmama tourt inzwischen durch 45 Kinderkliniken und -hospize bundesweit. Überall können die Kinder Wunschzettel schreiben, Susanne Saage sammelt Spenden und sucht Sponsoren, besorgt die Geschenke und verteilt sie.
Für ihr großes Engagement wurde Susanne Saage jetzt selbst überrascht. Redakteure der WDR Lokalzeit riefen dazu auf, Menschen aus dem Sendegebiet vorzuschlagen, die ein Dankeschön verdient haben. Die Löwenmama wurde gleich mehrfach vorgeschlagen und bekam vom Sender Geschenke und eine Überraschungsfeier, die im St. Ansgar Krankenhaus stattfand. In diesem Rahmen bedankten sich auch noch einmal die Kinderkrankenschwestern und Chefarzt Firooz Ahmadi bei Susanne Saage. "Es ist einmalig, was Sie hier auf die Beine stellen, und wir freuen uns jedes Jahr auf Ihren Besuch."

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder