Drucken Versenden
Landrätin Schürzeberg Schirmherrin für Gutscheinaktion

Kreissportbund ermöglicht Schulkindern Schnuppermitgliedschaft

Holzminden (ozm) - Das Ziel hat Sportjugendvorsitzende Irmgard Schrader klar formuliert: „Wir wollen mit unserer Gutscheinaktion möglichst viele Erstklässler zu einer kostenlosen Schnuppermitgliedschaft in einem Sportverein bewegen.“ Und die Chancen stehen gut, dass dieser Plan aufgeht. Rückenwind gibt es dazu von Landrätin Angela Schürzeberg, sie hat die Schirmherrschaft übernommen.

Bild anzeigen

Vorsitzende Irmgard Schrader (v.l.) und Jennifer Janele von der Sportjugend im Kreissportbund Holzminden erhoffen sich genauso wie Landrätin Angela Schürzeberg, die wieder die Schirmherrschaft übernommen hat, eine gute Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an der Gutscheinaktion.

© Foto: Kreissportbund Holzminden

Der Sportjugend im Kreissportbund Holzminden ist es nach einem Jahr Pause gelungen, die 168 im KSB organisierten Sportvereine aus dem ganzen Kreisgebiet für die bekannte Gutscheinaktion zu begeistern. Damit haben die jetzt eingeschulten Kinder die Möglichkeit, eine neue Sportart intensiv auszuprobieren, um festzustellen, ob sie auch langfristig Spaß daran haben könnten.
„Sport ist gerade bei Kindern und Jugendlichen von besonderer Bedeutung für eine gute körperliche und geistige Entwicklung. Darüber hinaus stärkt er das Gemeinschaftsgefühl. Deshalb habe ich gern wieder die Schirmherrschaft für die Gutscheinaktion des Kreissportbundes übernommen.“ Landrätin Angela Schürzeberg hofft gemeinsam mit den Initiatoren, dass möglichst viele Mädchen und Jungen die Chance wahrnehmen und kostenlos in einen Sportverein reinschnuppern.
Die Aktion funktioniert ganz einfach: Zwei Monate lang können die Kinder in einem Sportverein mitmachen, ohne einen Cent Beitrag zahlen zu müssen! Mehr als 600 Gutscheine sind deshalb an den Schulen verteilt worden, um den Erstklässlern dieses tolle Angebot zu machen. So können sie in Ruhe ausprobieren, ob ihnen Turnen, Volleyball, Tischtennis oder welche Sportart sie sich auch immer ausgesucht haben, Spaß macht.
Noch bis Dezember werden in den Sportvereinen also zahlreiche neue Gesichter auftauchen. „Sport verbindet Menschen. Die Sportvereine sind das Rückgrat des sportlichen Lebens“, schätzt Landrätin Schürzeberg das ehrenamtliche Engagement der zahlreichen Übungsleiter und Trainer. „Sportliche Erfolge geben Selbstvertrauen in das eigene Können und oftmals bilden sich im und durch den Sport Freundschaften heraus, die ein ganzes Leben lang halten“, ergänzt Irmgard Schrader, Vorsitzende der Sportjugend im Kreissportbund. „In Sportvereinen wird das gemeinsame Erleben und Verarbeiten von Erfolgen sowie Misserfolgen weiterentwickelt.“
Diese Aktion biete den Vereinen aus dem Kreis Holzminden eine große Chance, Nachwuchs zu gewinnen. Irmgard Schrader sieht diese allerdings auch in der Pflicht, den Kindern reizvolle Angebote zu unterbreiten und sie gut zu betreuen. „Der Versicherungsschutz wird durch den Kreissportbund abgedeckt“, weist Schrader noch auf einen wichtigen Aspekt hin. Sie hofft – genauso wie Landrätin Schürzeberg – auf eine rege Beteiligung und setzt dabei auch ein wenig auf die Unterstützung von Eltern und Lehrern.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder