Drucken Versenden
Kaffee, Kuchen, Kurkonzert

Kurkonzert auf dem Marktplatz

Bild anzeigen

Die Stadtkapelle und der Musikverein Bökendorf begeisterten die Besucherinnen und Besucher beim Kurkonzert.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Das erste Kurkonzert in diesem Jahr fand nun auf dem Brakeler Marktplatz statt und war ein grandioses Musikerlebnis. Bestes Wetter, herausragende Musikerinnen und Musiker und ganz viele bestens gelaunte und musikinteressierte Zuhörerinnen und Zuhörer trafen sich in Brakels guter Stube. Die stellvertretende Brakeler Bürgermeisterin Ulla Grewe begrüßte die Gäste auf dem Marktplatz. Moderator Christoph Elbracht-Hülseweh führte charmant und mit viel Humor durch den Nachmittag und unterhielt mit kleinen Anekdoten. Was gibt es Schöneres als bei tollem Frühsommerwetter ein Konzert zu erleben, Open Air bei freiem Eintritt und mit professionellen Musikdarbietungen? Der Musikverein Bökendorf und die Stadtkapelle Brakel begeisterten mit ihrer unbändigen Spielfreude, ihrem exzellenten Können und der riesigen musikalischen Bandbreite und animierten zum Mitschklatschen, Summen und Mitsingen. Schmissige Märsche und moderne Stücke sorgten abwechselnd für ausgelassene Stimmung. Höhepunkt eines phantastischen Nachmittages ganz im Zeichen der Musik war der gemeinsame Auftritt der Stadtkapelle Brakel und des Musikvereins Bökendorf. Ein böhmischer Traum, ein Medley der Blues Brothers und der Deutschmeister Regimentsmarsch sorgten für reichlich Applaus und Rufen nach Zugaben. Die Zuschauer honorierten die glänzenden Leistungen mit reichlich Applaus. Café Tante Erna sorgte mit Kaffee, Kuchenspezialitäten und kalten Getränken für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher. Da ist die Vorfreude auf das nächste Kurkonzert am 11. September an der Minigolfanlage am Kaiserbrunnen schon groß.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder