Drucken Versenden

Lions Club Bad Driburg pflanzt Wildkirschallee

Bild anzeigen

Die Initiatoren der Alleepflanzung des Bad Driburger Lions-Clubs (v.l.): Peter Röttger (Präsident), Björn Straubel (Past-Präsident) und Falk Sagel (Eigentümer der Grünlandflächen).

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - Bereits im März diesen Jahres haben die Mitglieder des Bad Driburger Lions Clubs, unter den erschwerten Bedingungen der bereits eingesetzten Corona-Krise, auf dem „Knochen“ in Bad Driburg eine 300m lange Allee aus 40 Wildkirsch-Bäumen gepflanzt.
Nachdem die Kontaktbeschränkungen nun gelockert wurden, konnte die Allee am 15. August offiziell eingeweiht und der Öffentlichkeit übergeben werden.
Die Allee ist eine Bereicherung des Landschaftsbildes auf dem Knochen sowie eine ökologische Aufwertung der umliegenden Grünlandflächen und damit ein wichtiger Beitrag der Bad Driburger Lions zum Natur- und Umweltschutz.
Die Wildkirsche, auch Waldkirsche oder Vogelkirsche genannt, ist die Ausgangsform der meisten Süsskirschen-Kulturformen. Die weißen Blüten sind ein schöner Farbtupfer im Frühjahr und eine wichtige Bienenweide, die Kirschen sind essbar und eine beliebte Vogelnahrung.
Die Bäume werden bis zu 20m hoch und bilden eine breit eiförmige Krone, die Wildkirsche war der Baum des Jahres 2010.
Zusätzlich zu der Alleepflanzung wurden von den Mitgliedern des Bad Driburger Lions Clubs auch noch zwei Bänke (Spende der Fa. Playparc) aufgestellt, die sich schon jetzt zu einem beliebten Rastplatz für Wanderer und Fahrradfahrer entwickelt haben.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder