Drucken Versenden
5.000 Euro für Instrumente

Lions-Club Höxter-Corvey übergibt Spende

Höxter (ozbs) - Vertreter des Lions-Clubs Höxter-Corvey konnten eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an die Musikschule Höxter übergeben. Die Spende resultiert wesentlich aus dem Ertrag des Benefizkonzertes, das der Club am 24. Mai bereits zum 28. Mal veranstaltet hatte und das auf große Resonanz beim Publikum gestoßen war.

Bild anzeigen

Bei der Spendenübergabe: (im Vordergrund) das Junior-Streichorchester des KWG, im Hintergrund (von links) Past-Präsident Walter Werbeck, Dirigent Michael Schauka, Präsident Elmar Düker, Musikschulleiter Martin Leins und Schatzmeister Michael Meier.

© Photo: privat

„Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder die Musikschule mit einem namhaften Betrag unterstützen zu können“, erklärte Past-Präsident Prof. Dr. Walter Werbeck. Im Rahmen seines Kultursponsorings fördert der Club seit Jahren die Arbeit der Musikschule. Sie ist vor allem für Wartung und Neuanschaffung von Instrumenten auf Spenden dringend angewiesen. Gerade Instrumente für kleine Musiker, die speziell angefertigt werden müssen, kosten viel Geld, das im Etat der Musikschule fehlt. Der Club ist zuversichtlich, so betonte Präsident Elmar Düker, auch im kommenden Jahr wieder ein Benefizkonzert durchführen zu können. Schatzmeister Michael Meier verwies auf die zahlreichen Sponsoren des Konzerts, und Musikschulleiter Martin Leins dankte im Namen der Musikschule dem Lions-Club für sein Engagement.
Überreicht wurde die Spende in der Aula der VHS während einer Probe des Junior-Streichorchesters des König-Wilhelm-Gymnasium unter Leitung von Michael Schauka, das im Benefizkonzert seinen großen Auftritt hatte und fleißig für die Musikschul-Gala Anfang Juli probt.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder