Drucken Versenden
17.000 Euro für die DKMS

Lions Club Holzminden übergibt stolzen Spendenbetrag

Holzminden (ozm) - „Natürlich setzen wir uns immer hohe Ziele, doch eine Garantie gibt uns keiner, dass es dann auch klappt.“ Überglücklich zeigte sich Dr. Reza Hadjian, Präsident vom Lions Club Holzminden, dass es gelungen ist, bei der Radsport-Benefizveranstaltung „Rund um den Solling“ den Rekord vom letzten Jahr einzustellen – die stolze Summe von 17.000 Euro wurde nun an die DKMS übergeben.

Bild anzeigen

Große Freude herrschte bei den Organisatoren von „Rund um den Solling“ mit (v.l.) Jens-Martin Wolff, Christoph Sandforth, Dr. Reza Hadjian, Wolfgang Stark, Bernd Wiesendorf und Joachim Ruthe. Der Lions Club Holzminden erreichte erneut die Rekordsummer von 17.000 Euro für den guten Zweck und freut sich schon jetzt auf das kleine Jubiläum am 7. Oktober, wenn die Radler zum zehnten Mal für die DKMS in die Pedale treten.

© Foto: Kreissportbund Holzminden

Allein in den letzten drei Jahren haben die Organisatoren von „Rund um den Solling“ damit die unglaubliche Summe von 49.000 Euro an die DKMS gespendet für den Kampf gegen den Blutkrebs. Damit wird das große Ziel unterstützt, für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Spender zu finden oder den Zugang zu Therapien zu ermöglichen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser außergewöhnlichen Veranstaltung so viel Erfolg haben und uns derart viele Menschen bei unserem Einsatz für die DKMS unterstützen“, sagte Lions-Präsident Dr. Reza Hadjian und sprach vor allem den großzügigen Sponsoren seinen Dank aus..
Dem Lions-Club Holzminden gelingt es immer wieder, die beliebte Radrundfahrt über verschiedene Distanzen noch zu optimieren. So wurden diesmal Anmeldebereich und Startnummernausgabe in der Stiebel Eltron Halle in Holzminden vom Eingangsfoyer in die Sporthalle verlegt, wodurch sich die Situation vor den verschiedenen Starts sehr entspannte. Aber auch das perfekte Zusammenspiel sämtlicher Helfer war grandios – im Einsatz waren neben den unzähligen Mitgliedern des Lions Clubs Holzminden unter anderem der Radsportverein DDMC Solling, der Kreissportbund Holzminden, die Polizei Holzminden, die Feuerwehr Boffzen, das THW Höxter und Holzminden sowie die Johanniter Unfallhilfe Holzminden.
Zur großen Spendensumme trugen aber auch der Verkauf von Profi-Rennsport-Kleidung bei, die von Sponsor Alpecin zur Verfügung gestellt wurde, sowie die Versteigerung von Originaltrikots im Internet – zwei Tony Martin und eins vom kompletten Katusha-Alpecin-Team. Wer in diesem Jahr auf seinem Fahrrad die DKMS unterstützen möchte, sollte sich im Kalender schon einmal ganz dick den Sonntag, 7. Oktober 2018, anstreichen, wenn es wieder heißt: „Rund um den Solling“!

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder