Drucken Versenden
44 Jahre in der Stadtverwaltung tätig

Maria Franke in Ruhestand verabschiedet

Höxter (ozbs) – Maria Franke hat während ihrer 44 Dienstjahre bei der Stadtverwaltung Höxter in verschiedenen Bereichen gearbeitet und Erfahrungen gesammelt.

Bild anzeigen

Bürgermeister Alexander Fischer (v. l.), Maria Franke, die 1. Beigeordnete Maria Schmidt und die Fachbereichsleiter Volker Rodermund und Stefan Fellmann bei der Verabschiedung.

© Foto: Stadt Höxter

Sie wurde am 1. August 1973 zur Stadtinspektor-Anwärterin ernannt und arbeitete nach der dreijährigen Ausbildungsphase als Sachbearbeiterin im Hauptamt, Fremdenverkehrsamt, der Volkshochschule und der Bauverwaltung bevor ihr 1985 die Abteilungsleitung der „Allgemeinen Bauverwaltung“ übertragen worden ist. 2001 wurde ihr im Rahmen der neuen Verwaltungsstruktur die Leitung des Sachgebietes Schulen und Sport und 2010 zusätzlich die Leitung des Fachbereichs Bildung, Sport, Generationen und Soziale Sicherung anvertraut, die sie bis zum Ende ihrer Dienstzeit inne hatte.
„Maria Franke, eine Kollegin, die ihre Arbeit mit großer Freude und Erfolg ausgeübt hat, der „Ihre Verwaltung – und die Stadt Höxter“ sehr am Herzen liegt, darüber hinaus aber auch riesigen Spaß hatte, mit Menschen zu arbeiten, zu lachen und zu diskutieren und natürlich auch zu feiern“, so der Bürgermeister. Er bedankte sich besonders dafür, dass es für sie nicht nur ein Job war, sondern dass sie diese Arbeit geliebt und mit dem Herzen ausgeführt hat. Er wünschte ihr für ihren wohlverdienten Ruhestand alles Gute, vor allem Gesundheit.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder