Drucken Versenden
Honky Tonk® Festival in Höxter

Musikhungrige beim Kneipenmarathon

Höxter (ozv) - Die Innenstadt von Höxter war jetzt wieder Austragungsort für das alljährliche Honky Tonk Kneipenfestival.

Bild anzeigen

Viel Zuspruch beim Höxteraner Kneipenfestival.

© Foto: Blues Agency-Veranstaltungen GmbH

Bei der diesjährigen Ausgabe trafen sich zahlreiche Musikhungrige zu Deutschlands bekanntesten Kneipenmarathon, um einen ganzen Abend, gefüllt mit exklusiver Livemusik, zu erleben.
Der Startschuss fiel im Schmeck Werk, das sich als Neuling in den Honky Tonk® Reigen einfügte. Hier waren die Lokalmatadoren Chris & Sam zu Gast. Im S-Presso wurde karibisch-chilliges Feeling verbreitet. Reggae und softe Beats sorgten dort für ein volles Haus und ließen das Publikum lange verweilen. Nyabinghia war zu Gast und zog schnell die Fans in ihren Bann.
Im Landsknecht spielten sich einmal mehr die Leipziger „Four Roses“ die Finger wund. Mit ihrer sympatischen Rocker-Art spielten sie gekonnt mit dem Publikum und verbreiteten im Handumdrehen ausgelassene Stimmung.
In den Bürgerstuben angekommen, überzeugten die Musiker von „On the Rocks“ mit ihrem musikalischen Können.
Latin-Liebhaber kamen im Ritmo bei „Rumba Gitana“ voll auf ihre Kosten. Der krönende Abschluss wurde in der Stadthalle Höxter gefeiert, wo DJ Noel Phoenix zur Late Night Show einlud.
Doch auch alle anderen Bands ließen die Stimmung in den angesagtesten Lokalen der Stadt brodeln.
Laut Auskunft des Veranstalters wird auch im nächsten Jahr in Höxter wieder kräftig gehonkt und getonkt. Und der Termin steht auch schon fest: Es ist der Samstag, der 16. November 2019

 

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder