Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Nach Überholvorgang in Graben geschleudert

Höxter (ozm) - Ein Unfall auf glatter Fahrbahn hat sich am Dienstag, 11. Januar, auf der B 239 in Höhe Höxter-Fürstenau ereignet.
Gegen 5.45 Uhr fuhr eine 21-Jährige mit ihrem VW Lupo auf der B 239 von Steinheim in Fahrtrichtung Höxter. In Höhe der Ortschaft Fürstenau überholte sie ein vorausfahrendes Fahrzeug und geriet beim Wiedereinscheren ins Schleudern. Der VW Lupo überfuhr daraufhin eine Verkehrsinsel, überschlug sich und landete schließlich im angrenzenden Straßengraben.
Die Fahrerin wurde dadurch verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der VW wurde erheblich beschädigt, der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Zum Unfallzeitpunkt herrschten durch Nebel schlechte Sichtverhältnisse und die Fahrbahn war glatt.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder