Drucken Versenden
Anfang Mai kommt neues Programm

Olaf Bossi unterhielt im Zimmertheater

Höxter (ozbs) - "Sind wir nicht alle ein bisschen harmoniesüchtig?", wandten sich Simon Hillebrand und Stefan Marx an das erwartungsvolle Publikum. Gemeinsam eröffnete das Duo des Café & Zimmertheaters den mit reichlich Musik und kabarettistischen Einlagen gefüllten Abend des Gastkünstlers Olaf Bossi, der einer der erfolgreichsten Schlagerkomponisten ist und unter anderem Songs für Vanessa Mai, Maite Kelly, Ella Endlich, Voxxclub und Beatrice Egli schreibt. Doch an diesem Abend stand er als Musikkabarettist auf der Bühne „Stummrige 7“ des Café & Zimmertheaters Höxter.

Bild anzeigen

Olaf Bossi bescherte dem Publikum viele Lacher.

© Foto: privat

Nur mit einer Gitarre und einem frechen und leicht poetischen Mundwerk ausgestattet stand Olaf Bossi auf der Bühne. Halbitaliener, 47 Jahre jung und zweifacher Vater. "Eigentlich bin ich ja Schwede, laut eines Tests im Internet." Überhaupt nicht klassisch und keine Spur spießig ist sein Programm "Harmoniesüchtig". Dafür aber frech, humorvoll, mit einem Hauch Romantik und leichten Einschlägen von Poesie. Der Stuttgarter plauderte aus dem Nähkästchen und die rund 600 Zuschauer hielten sich die Bäuche vor Lachen. Normale und auch nicht so normale Geschichten aus dem Familienalltag wurden sprachgewaltig verpackt. Von außergewöhnlichen Erziehungsmethoden ging es zu digitalen Rendezvous' ("Gibt es Liebe auf den ersten Klick?") und wortgewandten Dreijährigen, auch bekannt als digitale Eingeborene.
Der Italienisch schmetternde Stuttgarter "mit zwei Ländern im Herzen" wurde zum trällernden Reiseführer. Durch das lebensbejahende Italien führte die Reise. Durch die Toskana rollte das Theatervolk bei offenem Verdeck und einem atemberaubendem Blick über die sonnenbeschiene Landschaft. Dem Winter wurde für kurze Zeit Arrivederci! gesagt. Saukomisch, bitterernst und sehr ehrlich. Unterhaltung pur.
Wer einen der heißbegehrten Plätze im Zimmertheater bekommen möchte, muss sich noch ein bisschen gedulden. Denn das Zimmertheater ist bis Juni restlos ausverkauft. Anfang Mai erscheint das neue spannende Programm, mit den Daten Juli – Dezember 2018, mit vielen Gastkünstlern und Eigenproduktionen. Infos direkt im Café und auf der Homepage: www.cafe-zimmertheater.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder