Drucken Versenden

Präsidentschaftsübergabe des Lions-Club Brakel

Brakel (ozm) - Präsidentschaftsübergabe im Lions-Club Brakel: Rüdiger Frin übergab turnusgemäß mit der Präsidentennadel die Führung des Lions-Clubs Brakel an den bisherigen Vize-Präsidenten Dirk Lüddecke. Sein Motto für das neue Lionsjahr 2019/2020 lautet: „Mittelstand im Mittelpunkt - Zukunft gestalten.“

Bild anzeigen

Zukunft gestalten - Gemeinsam mehr erreichen: Rüdiger Frin (rechts) übergibt das Präsidentenamt im Lions-Club Brakel an seinen Nachfolger Dirk Lüddecke.

© Foto: privat

In seiner Antrittsrede im Berghof Löseke hob Dirk Lüddecke die gesellschaftspolitische Bedeutung des Mittelstandes hervor: „Die Jugendförderung im lokalen Umfeld ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft unserer Gesellschaft. Hier können wir mit unseren Activities Lebenskompetenz fördern und gemeinsam mit dem Mittelstand mehr erreichen.“
Zunächst jedoch heftete die Präsidentennadel noch am Revers des künftigen Past-Präsidenten Rüdiger Frin, der in seiner Abschiedsrede auf ein ereignisreiches Lionsjahr zurückblicken konnte.
Im Mittelpunkt standen die Activities unter dem im Jahr 1917 von Gründer Melvin Jones ins Leben gerufenen Leitsatz „we serve - wir dienen“ mit dem beliebten Lions-Adventskalender, welcher auch in diesem Jahr erneut in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Bad Driburg erscheinen wird und das zum zweiten Mal in Folge durchgeführte Charity Reitturnier mit dem RV Nethegau Brakel. In diesem Jahr ging der Erlös der Paddock-Party und des Weinstandes an die vom RV Nethegau gestartete Aktion „Englisch, Mathe, Voltigieren ...“, bei der Kinder und Jugendliche in Schul-Arbeitsgemeinschaften an das Voltigieren herangeführt werden.
Die Lions waren auch in eigener Sache aktiv: Neben zahlreichen Vortragsabenden zu abwechslungsreichen Themen wie das Wasserstraßenkreuz Minden, Digitalisierung in der Zahnmedizin oder das Plusenergiehaus und der Charterfeier zum 40-jährigen Clubjubiläum, gestaltete Rüdiger Frin mit seiner Gattin Sandra die Clubfahrt nach Potsdam zu einem der Höhepunkte des vergangenen Lionsjahres.
Überaus erfreut zeigte sich Rüdiger Frin über die große Unterstützung der Clubmitglieder in seinem Präsidentschaftsjahr. Zum Dank hierfür und für jahrelange aktive Mitarbeit im Vorstand erhielt der Lionsfreund Jürgen Galle den President‘s Appreciation Award - eine seltene Auszeichnung, die allein vom Präsidenten vergeben werden kann.
Ebenso strahlend nahm der amtierende Activity-Beauftragte Rainer Krekeler, der federführend sämtliche Activities des Lions-Clubs Brakel organisiert und koordiniert, die Verleihung des Activity-Awards von Rüdiger Frin entgegen.
„Tue Gutes und rede darüber,“ mit diesen Worten bedankte sich Rüdiger Frin bei Fritz Unruhe, der über viele Jahre den Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit geleitet hat. Lionsfreund Fritz Unruhe, dem als designierten Distrikt-Governor viele neue Aufgaben bevorstehen, erhielt den Charm for Bulletin Editor verliehen.
Es folgte schließlich die letzte Amtshandlung des scheidenden Präsidenten. Rüdiger Frin heftete die Präsidentennadel mit einem lachenden und einem weinenden Auge seinem Nachfolger Dirk Lüddecke an das Revers.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder