Drucken Versenden

Puppen-Ausstellung verschoben

Höxter (ozm) - Aufgrund der Corona-Situation verschiebt das Museum im Hütteschen Haus seine geplante Puppenausstellung auf den Winter 2021. Sollten die Umstände es erlauben, wird das Museum ab Mitte Dezember stattdessen außer der Reihe eine neue Krippenausstellung bis zum Dreikönigstag zeigen. Über die Durchführung dieser Ausstellung wird Anfang Dezember in Abstimmung mit den staatlichen Vorgaben entschieden. Geöffnet Mittwoch bis Sonntag 14 bis 17 Uhr. Weitere Informationen unter www.höxter-museum.de.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder