Drucken Versenden
Fotowettbewerb des Freundeskreises Botanischer Garten Höxter

Reichtum und Schönheit sichtbar machen

Bild anzeigen

Die Mitglieder des Freundeskreises, der Vorstand und die Technische Leiterin des Botanischen Gartens Höxter (v.l.): Winfried Thiele, Ute Aland, Saskia Fischer-Lensen, Michaela Winkelhahn, Uwe Frenzel und Renate Frenzel.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Zu Beginn des Jahres 2020 lobt der Freundeskreis des Botanischen Gartens diesjährig zum ersten Mal den als jährlich fortlaufend geplanten Fotowettbewerb aus.
Liebhaber von Natur, Garten und Fotografie sind herzlich eingeladen, ihre ganz besondere Sicht auf den Botanischen Garten der Technischen Hochschule in OWL in Höxter an der Wilhelmshöhe festzuhalten.
Sei es eine schöne Gartenszene oder spannende Strukturen - vom Wassertropfen auf einem Blatt über das interessante Lichtspiel auf der Rinde eines Baumes bis zum Schmetterling, der aus einer Blüte trinkt, die Fülle der Motive ist unerschöpflich.
Der Botanische Garten lädt ein, Montags bis Freitags von 8 bis 21 Uhr bzw. bis Anbruch der Dunkelheit den Park zu genießen und auf Motivsuche zu gehen.
Einsendeschluss der Fotos ist der 31. Oktober. Jeder Einsendende kann maximal zwei Fotos im jpg-Format mit mind. 300 dpi per Mail einreichen bei der Technischen Leitung des Botanischen Gartens:
Ute.aland@th-owl.de, wo auch weitere Fragen beantwortet werden.
Mit der Einreichung genehmigen die Fotografen die Nutzung der Bilder durch den Freundeskreis und den Botanischen Garten
Anfang November wird eine Jury des Freundeskreises die drei Siegerfotos auswählen.
Neben der feierlichen Ehrung der drei Sieger Ende November werden die Siegerfotos als Motive die wechselnden Postkarten des Botanischen Gartens zieren, die wie bisher vom Botanischen Garten an verschiedenen Orten der Stadt zum Mitnehmen ausgelegt werden.
Wer darüber hinaus sein gärtnerisches Wissen verbessern will, hat am Samstag, 15. Februar. um 10Uhr die Möglichkeit, das über die VHS angebotene Praxisseminar über den fachgerechten Staudenrückschnitt zu besuchen. Einer der verantwortlichen Gärtner des Gartens, Winfried Thiele, wird seinen reichen gärtnerischen Erfahrungsschatz mit den Interessierten teilen.
Auch den Termin am 14. März im Rahmen der Frauenwoche können sich Märchenbegeisterte und solche, die die zum Teil neu angelegte Frühlingsblüherpracht bewundern wollen, schon einmal vormerken.
Der Freundeskreis wird in diesem Jahr am 25. April der großen Nachfrage an der Möglichkeit, Pflanzen aus dem Botanischen Garten zu erwerben, im Rahmen einer Tauschbörse begegnen.
Der Freundeskreis freut sich auf ein abwechslungsreiches Gartenjahr, zu dessen Höhepunkten sicher auch wieder der Tag der Parks und Gärten in Westfalen zählen wird.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder