Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Rettungswagen beschädigt

Höxter (ozm) - Am Mittwoch, 13.12.17, gegen 11.00 Uhr, hat ein 24-jähriger Steinheimer mit seinem Peugeot Boxer in der Corbiestraße einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Rettungswagen gestreift und beschädigt. Bei der Überprüfung des Fahrers wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sein Fahrzeug führte. Vermutlich wollte der Fahrer des Peugeot möglichst weit rechts fahren, um Abstand zu einem entgegenkommenden Radfahrer zu halten. Hierbei hat er offensichtlich den Abstand zum Rettungswagen falsch abgeschätzt. An beiden Fahrzeugen wurden die Außenspiegel beschädigt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder