Drucken Versenden
Verkehrswacht gibt Tipps zum Schulstart

Sparkasse und GWH unterstützen Schulwegratgeber

Kreis Höxter (ozm) - Nur noch wenige Tage, dann machen sich im Kreisgebiet ca. 1100 Kinder zum ersten Mal auf den Weg zur Schule. Der größte Teil der Erstklässler wird den Schulweg zu Fuß zurücklegen, ist somit neuen und ungewohnten Situationen, Risiken und Gefahren ausgesetzt.
Damit die i-Männchen gut in der Schule ankommen, hat die Verkehrswacht für den Kreis Höxter bereits vor den Sommerferien das Broschüren-Set „Sicher zur Schule“ kreisweit an die Kindertagesstätten verteilt. Dabei handelt es sich um ein Arbeitsbuch für die Kinder, mit dem sie sich spielerisch auf den Schulweg vorbereiten können, sowie einen Ratgeber für Eltern. Dieser gibt wertvolle Tipps von der richtigen Kleidung über die zeitliche Planung bis zur Auswahl der Strecke.
„Wichtig ist, den konkreten Schulweg noch vor Schulbeginn mehrfach gemeinsam mit den Kindern zu erkunden“, rät Oliver Thöne von der Verkehrswacht. „Zeigen Sie Ihren Kindern, welche Strecke sie benutzen sollen – das muss nicht die kürzeste, sondern soll die sicherste sein! Beim Überqueren von Straßen sollten Hilfen wie Zebrastreifen und Ampeln genutzt werden. Und ganz wichtig dabei: Seien Sie Ihrem Kind ein positives Vorbild!“
Eltern sollten auch bedenken, dass 6- und 7-jährige Kinder anders sehen, hören und reagieren als Erwachsene. „Stellen Sie sich vor, Sie tragen Scheuklappen!“ mahnt Thöne. „So eingeschränkt ist das Gesichtsfeld der Erstklässler.“ Gefahren erkennen sie daher oft erst dann, wenn sie bereits eingetreten sind, und auch Geschwindigkeiten können Kinder nicht einschätzen. Dennoch ist es wichtig, die Kinder möglichst zu Fuß den Schulweg meistern zu lassen. Sie sammeln nicht nur wertvolle Erfahrungen, Bewegung und frische Luft vor Unterrichtsbeginn steigern auch die Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit. „Insbesondere in der dunklen Jahreszeit sollten Eltern natürlich darauf achten, ihr Kind „sichtbar“ zu machen, zum Beispiel durch reflektierende Kleidung oder Leuchtflächen auf Schulranzen.“
Unterstützt wurde die Aktion „Sicher zur Schule“ wie bereits im Vorjahr von der Sparkasse Höxter und der Gas- und Wasserversorgung Höxter. Restexemplare sind noch beim Geschäftsführer der Verkehrswacht, Herrn Rechtsanwalt Oliver Thöne, Bachstr. 14 in Höxter, Tel. 05271/1061 erhältlich.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder