Drucken Versenden
Kreissportbund Höxter

Sporthelfer-Ausbildung Teil II

Kreis Höxter/Brakel (ozv) - Die logische Fortführung der Grund-Ausbildung zum Sporthelfer (Teil I) ist der Lehrgang „Sporthelfer II“, den die Sportjugend im Kreissportbund Höxter jetzt am Samstag, 9. Mai, in Brakel beginnt. Teilnahmevoraussetzung ist die Sporthelfer-Ausbildung I. Anmeldungen nimmt ab sofort die KSB-Geschäftsstelle unter www.ksb-hoexter.de/anmeldungen an.

In der Ausschreibung des Lehrgangs mit 30 Lerneinheiten heißt es: „Du bist in deinem Sportverein oder deiner Schule als Sporthelfer aktiv? Du hast Erfahrungen mit dem Sporthelfer I (SH) gesammelt und möchtest dein Know-How erweitern? Mit dem SH II hast du die Möglichkeit, dich weiter zu qualifizieren, dein Wissen zu vertiefen und in der Praxis zu erleben.“ In einem Praktikum lernen die Teilnehmenden einen Sportverein näher kennen, erleben Übungseinheiten live mit und erhalten die Möglichkeit, das Gelernte bzw. eigene Ideen mit einzubringen. Mit der Sporthelfer II - Ausbildung hat man den Einstieg in die Übungsleiter-C-Ausbildung geschafft.

Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 – 17 Jahren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist eine gute Voraussetzung, aber nicht Bedingung. Die SH II Ausbildung bietet den Einstieg in das Qualifizierungssystem des organisierten Sports. Damit ist die Anerkennung für das Basismodul der Übungsleiter-C-Lizenz geschafft. Absolvieren Jugendliche zusätzlich eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lerneinheiten), können sie die bundeseinheitliche Jugendleiter-Card (Juleica) erlangen. (www.juleica.de)

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder