Drucken Versenden
Die Gefahr von oben:

Stadt Höxter warnt vor Eiszapfen und Schneemassen

Höxter (ozm) - Aufgrund der großen Schneemengen und der tiefen Temperaturen warnt die Stadt Höxter vor herabfallenden Eiszapfen und Schneelawinen von Dächern und Gebäuden. Fußgänger sollten in der Nähe von Gebäuden immer auch nach oben schauen und Eiszapfen sowie drohenden Dachlawinen aus dem Weg gehen.
Für die Beseitigung möglicher Gefahrensituationen sind zunächst die Hauseigentümer und nicht etwa die Feuerwehr verantwortlich. Erst wenn eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung besteht, liegt eine Zuständigkeit der Feuerwehr zum Eingreifen vor.
Hauseigentümer werden gebeten, dafür zu sorgen, mögliche Gefahrenpunkte durch Eiszapfen und Schneelawinen an ihren Gebäuden zu entfernen, damit von diesen keine Gefahr z.B. für Besucher, Kunden oder Fußgänger ausgeht. Bei Bedarf ist der gefährdete Bereich entsprechend abzusperren, bis die Gefahr beseitigt ist.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder