Drucken Versenden
Konzert in Kilianikirche

Startrompeter Ludwig Güttler kommt

 
Höxter (ozv) - Mit einem vollen Haus rechnet VHS-Leiter Rainer Schwiete, wenn am Mittwoch, 6. September 2017, um 20 Uhr der international bekannte Startrompeter Ludwig Güttler in der St. Kilianikirche zu Höxter konzertiert.

Bild anzeigen

Startrompeter Ludwig Güttler und Organist Friedrich Kircheis.

© Foto: KulturDirektion Dr. Löher

Zusammen mit der Evangelische Weser-Nethe-Kirchengemeinde Höxter bietet die Volkshochschule Höxter – Marienmünster dieses hochkarätige Kulturereignis an. Eintrittskarten gibt es weiterhin in der VHS Höxter-Marienmünster in Höxter sowie in den Buchhandlungen Brandt in Höxter, Hinrichsen in Holzminden, Lesbar in Beverungen, Schröder in Brakel und Saabel in Bad Driburg.
Begleitet wird Ludwig Güttler durch den Solotrompeter Johann Clemens vom Gewandhausorchester Leipzig und von dem Konzertorganisten Friedrich Kircheis. Ludwig Güttler zählt als Solist auf Trompete und Corno da caccia zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Durch seinen vielfältigen Wirkungskreis hat er zudem ein weltweites Renommé als Dirigent, Forscher, Veranstalter und Förderer erworben. Er musiziert mit seinen Ensembles und in der Besetzung „Trompete-Orgel“ jährlich in ca. 110 Konzerten. Seit zwanzig Jahren spielen chorsinfonische Konzerte, die er leitet, und Gastdirigate eine zunehmende Rolle.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder