Drucken Versenden
6. Höxteraner Firmenlauf

Super Beteiligung und super Stimmung

Bild anzeigen

734 Läufer erwarteten den Startschuss, zusammen mit dem Maskottchen der AOK.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Der Höxteraner Firmenlauf wird immer beliebter und war auch 2019 wieder ein sportliches Großereignis. 734 Läuferinnen und Läufer aus rund 200 Firmenteams gingen bei angenehmen Temperaturen auf die insgesamt 5 Kilometer lange Strecke durch die Altstadt von Höxter.
Mehrere hundert Besucher, Angehörige und Fans verwandelten den Startbereich in eine Fan-Meile und feuerten die Sportlerinnen und Sportler begeistert an. Unter großem Jubel gaben die Veranstalter des Laufes, Jens Klingemann vom Mode- und Sporthaus Klingemann und Maria Puhan von der AOK NordWest, pünktlich um Punkt 18 Uhr den Startschuss und schickten die große Läuferschar auf die Strecke.
In der Rekordzeit von 15,23 Minuten lief Christoph Dohmann, der für den „Ruderverein Team 1“ ins Rennen ging, zum Sieg. Platz 2 ging an Marius Puchta vom „Schulzentrum Beverungen“, der mit 15,46 Minuten unterwegs war und den 3. Platz sicherte sich Mathias Nahmen, Team „Michael Amstutz“ mit 16,28 Minuten. Bei den Damen lag Larissa Scheidemann vom Team „Jobcenter 2“ mit einer Zeit von 19,32 Minuten vorn, knapp dahinter holte sich Helena Kleck, Team „Langefit Frauen 1“ mit 19,42 Minuten den 2. Platz und der 3. Platz ging mit 20,30 Minuten an Anna Lena Stockmeier, Team „Krome“.
Gemeinsam mit der AOK NordWest und der Sparkasse Höxter veranstaltete das Mode- und Sporthaus Klingemann bereits zum 6. Mal den Höxteraner Firmenlauf. Die Teams und die Einzelläufer hatten sich wieder sehr gut vorbereitet und freuten sich über die Erfrischungen am Rande der Laufstrecke.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder