Drucken Versenden
Die Polizei berichtet:

Trickdiebin steigt zu Opfer ins Auto

Brakel (ozm) - Eine ungewöhnliche Variante eines Trickdiebstahls in Brakel ist bei der Polizei Höxter zur Anzeige gebracht worden. Der Vorfall ereignete sich bereits am Montag, 9. September. Ein 88-Jähriger hatte gegen 11 Uhr an einem Geldautomaten an der Nieheimer Straße Geld abgehoben und war zurück zu seinem abgestellten Fahrzeug auf dem Parkplatz am Feuerteich gegangen. Nachdem er eingestiegen war, öffnete eine südländisch aussehende Frau die Beifahrertür und setzte sich auf den Beifahrersitz. Der Mann forderte die Frau umgehend auf, auszusteigen. Doch sie legte ihren Kopf an seine Schulter, hantierte mit ihren Armen und verließ erst nach wiederholter Aufforderung sein Auto.
Im Nachhinein stellte der Geschädigte fest, dass ihm ein Briefumschlag mit Bargeld aus der Innentasche seiner Jacke entwendet wurde. Die Täterin wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß, kurze dunkle Haare. Sie führte eine Einkaufstasche mit sich und trug eine Mappe mit Unterschriftenlisten in der Hand.
Erste Ermittlungen ergaben, dass sich dort vor einigen Wochen bereits ein ähnlicher Fall zugetragen haben soll. Auch dabei hatte sich eine unbekannte Täterin zu einem älteren Herrn ins Auto gesetzt und Geld entwendet. Die Polizei in Höxter bittet um Hinweise unter Telefon 05271/962-0.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder